DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

"Filmrausch"

Neue Filme im HdM-Programmkino

Im Wintersemester 2015/2016 zeigt die Verfasste Studierendenschaft der Hochschule der Medien (HdM) einmal mehr ein abwechslungsreiches Filmprogramm. In der bunten Mischung aus Hollywood-Produktionen, Animationsfilmen und europäischen Dramen, ist eine Deutschlandpremiere dabei.

Filmrausch an der Hochschule der Medien

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.


Auf einen Blick: das "Filmrausch"-Programm im Wintersemester 2015/16.

Auf einen Blick: das "Filmrausch"-Programm im Wintersemester 2015/16.

Auch in diesem Semester gibt es an der HdM eine wöchentliche Kinovorstellung. Die Initiative, die sich darum kümmert und inzwischen schon seit 15 Jahren besteht, heißt "Filmrausch" und wird von der Verfassten Studierendenschaft (VS) der Hochschule finanziert. Jeden Mittwochabend bekommen die Studenten für einen Euro Eintritt einen Film aus einer breiten Auswahl zu sehen. Den Auftakt macht am 14. Oktober 2015 der mehrfach Oscar-prämierte Spielfilm "Birdman" (USA, 2014).

Deutschlandpremiere von "A birders's guide to everything"

Das "Filmrausch"-Programm sorgt dieses Semester für viel Abwechslung: Unter anderem wird die internationale Koproduktion "The Congress" (FR/IL/DE, 2013) gezeigt, in der Animation und Realaufnahmen vermischt werden, gefolgt von der Dokumentation "Supermensch" (USA, 2013) über die Filmproduktionslegende Shep Gordon. Neben den Animationsstreifen "Rango" (USA, 2011) und "Rise of the guardians" in 3D (USA, 2012), erwartet die Studenten die britischen Produktionen "Boy A" (UK, 2007) und "Pride" (UK, 2014), sowie der mehrfach ausgezeichnete deutsche Spielfilm "Kriegerin" (DE, 2011). Alle Filme werden bis auf eine Ausnahme in Originalfassung, zum Teil mit Untertiteln, gezeigt.

Ein besonderes Ereignis ist der letzte Film auf dem Programm. Am 20. Januar 2016 wird in den Räumen der HdM wohl zum ersten Mal in Deutschland "A birder's guide to everything" (USA, 2013) gezeigt. Der Streifen feierte seine Premiere auf dem New Yorker Tribeca Film Festival 2013 und war bis jetzt nur in den USA zu sehen. Das Team von "Filmrausch" wendete sich an den Independent-Filmverleih Screen Media in New York, um die Ausstrahlung an der HdM möglich zu machen. Der Coming-of-Age-Film handelt von einer Gruppe junger Vogelbeobachter, die sich auf die Suche nach einer vermeintlich ausgestorbenen Entenart machen und dabei auf ihren Gegenspieler (Sir Ben Kingsley) treffen.

Echtes Kino für 1 Euro

Alle Vorstellungen finden wöchentlich im Raum 2U12 statt, der zu einem "richtigen" Kinosaal werden kann: Die Besucher setzen sich auf rote Plüschsessel, es gibt Popcorn und Getränke. Einlass ist um 19.30 Uhr. "Den meisten Studenten ist es gar nicht bewusst, dass wir an der HdM ein echtes Kino haben", so Ellen Ramminger aus dem 3. Semester des Studiengangs Informationsdesign. Sie leitet gemeinsam mit Linda Günther vom Bachelorstudiengang Druck- und Medientechnologie die Initiative. Eine Gruppe von zehn bis 20 weiteren Studenten hilft den beiden bei der Organisation und der Auswahl der Filme für das kommende Semester. Durch die Finanzierung der VS können die Vorführrechte der Filme für die HdM-Studenten erworben werden.

"Treue lohnt sich", versichern die beiden Leiterinnen: Eine Bonuskarte zum Abstempeln bietet den Besuchern regelmäßig Freigetränke, Gratis-Popcorn und freien Eintritt. Zudem werden nach jeder Vorstellung unter anderem Blurays verlost.

Alexandra Seidel

Überblick von "Filmrausch" im Wintersemester 2015/16

Start: 14.10.2015, Einlass 19:30 Uhr
           BIRDMAN (USA, 2014), Raum 2U12 und I010 (Audimax Neubau)

Eintritt: 1 Euro
Snacks und Getränke: 50 Cent bis 1 Euro

Weitere Termine: Mittwochs, Einlass um 19:30 Uhr
Wo: Raum 2U12

VERÖFFENTLICHT AM

13. Oktober 2015

KONTAKT

Ellen Ramminger
E-Mailer026@hdm-stuttgart.de
Linda Günther
E-Maillg030@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.filmrausch.hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren