DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Neues Webradio

24 Stunden BRAVO-Hits

Seit Oktober können aktuelle BRAVO-Hits jederzeit gehört werden. BRAVO-Radio heißt das neue Online-Angebot der Jugendmarke. Die Zuhörer können sich im Web und bald per App zwischen vier verschiedenen Radio-Channels entscheiden und das Programm mitgestalten. Ein Mehrwert für die junge Zielgruppe?

Zur Detailansicht Die Startseite von "BRAVO-Radio" auf bravo.de. Screenshot Bravo.de

Die Startseite von "BRAVO-Radio" auf bravo.de. Screenshot Bravo.de

Zur Detailansicht Die wichtigsten Links: Jede Stunde können die Hörer u.a. die Top-5 der BRAVO-Charts neu wählen. Screenshot Bravo.de

Die wichtigsten Links: Jede Stunde können die Hörer u.a. die Top-5 der BRAVO-Charts neu wählen. Screenshot Bravo.de

Zur Detailansicht Demnächst soll das Radio auch als App verfügbar sein. Screenshot Bravo.de

Demnächst soll das Radio auch als App verfügbar sein. Screenshot Bravo.de

Die Bauer Media Group hat das Medienangebot ihrer Jugendzeitschrift BRAVO erweitert: BRAVO-Radio sendet 24 Stunden am Tag Musik im Netz. Damit sollen die Musikbedürfnisse der jugendlichen Zielgruppe jederzeit bedient werden. Bisher veröffentlichte die Zeitschrift vier Mal im Jahr die BRAVO-Hits, eine Doppel-CD mit aktuellen Chartsongs.

Der Verlag erklärt in einer Pressemitteilung, dass Smartphones für die Zielgruppe der BRAVO inzwischen eine sehr wichtige Rolle spielen und sie festgestellt haben, dass viele der 14- bis 29-Jährigen regelmäßig das Internet-Radio einschalten. Im Web kann das neue Angebot der BRAVO unter bravo.de/radio aufgerufen werden. In wenigen Tagen soll eine kostenlose App folgen. Die Zuhörer können zwischen den Channels BRAVO-Charts, BRAVO-Party, BRAVO-Love und BRAVO-Tubestars wählen. An der Auswahl der Themen und an der Umsetzung war die Online-Radio-Plattform I Love Radio mitbeteiligt. Die Jugendmarke bindet noch weitere Internet-Netzwerke ein. Auf der Startseite des Webradios sind die offiziellen Accounts der BRAVO bei Facebook, Instagram und Twitter verlinkt. Bei der bisher einzigen Radioshow für den Channel BRAVO-Charts sind im Netz der Soundcloud-Account und der YouTube-Kanal des Moderators und Hip-Hop-Journalisten Rooz Lee eingebunden.

Zuhören und Mitmachen

Auch die Hörer sollen sich am Programm beteiligen. Sie können Moderator Rooz Fragen schicken, die er dann, meist sarkastisch und übertrieben cool, in seiner Show beantwortet. Wer über die Funktion "Voicemails" eine Nachricht aufnimmt, kann sich im Channel BRAVO-Tubestars und auf der Website hören. Twittermeldungen, die mit #BRAVOParty getaggt werden, erscheinen automatisch auf der Website von BRAVO-Party. Hier sind aktuell vor allem Beiträge der BRAVO-Redaktion zu sehen. Besonders beliebt bei den Usern ist die Abstimmung der BRAVO-Charts. Jede Stunde kann unter den 40 vorgeschlagenen Hits für die Favoriten gestimmt werden, die in der nächsten Stunde zu hören sind.

Ausbaubare Idee

Insgesamt ist das neue Angebot von BRAVO eine gute Idee, da die Musikmischung den Geschmack der BRAVO-Fans trifft. Die Mitmachaktionen sind ebenfalls ein schöner Einfall, jedoch fehlt bei der Umsetzung der Voicemails die redaktionelle Aufsicht - Spaßanrufe werden ungefiltert auf der Website angezeigt. BRAVO-Radio kann für die Bauer Media Group als weitere Vermarktungsplattform für Werbetreibende funktionieren. Ein größeres Angebot an redaktionellen Beiträgen und weitere regelmäßige Shows könnten das neue Medium noch aufwerten und weitere Hörer an das Online-Angebot binden. Derzeit gibt es nur die Radio-Show von Rooz Lee. Vereinzelt haben Songs Hänger oder wiederholen sich.

Quellen:
bravo.de/radio
Bauermedia.com/presse radioszene.de/84425/bravo-radio-startet-online.html

Startseitenbild:
Screenshot Bravo.de

Ann-Katrin Wieland

VERÖFFENTLICHT AM

05. November 2015

WEITERFÜHRENDE LINKS

Das BRAVO-Radio im Web

Lesen Sie auch

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren