DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Medieninformatik

Workshop zur Leistungssteigerung von Apps

Parallele Verarbeitung ist die Antwort auf Performanceprobleme und Last von Apps. Doch gleichzeitig wird die Software dadurch auch viel komplexer. Am Freitag, den 15. Januar 2016 gibt es zu dieser Thematik ab 14 Uhr einen Workshop an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart.

Wie können Apps leiszungsfähiger gemacht werden?

Wie können Apps leiszungsfähiger gemacht werden?

Moderne Programmiersprachen versuchen zunehmend, die Probleme bei Multi-threading durch neue Konstrukte aufzufangen und für Entwickler leichter handhabbar zu machen: Aktoren, Channels, Reaktive Programmierung, GPU-processing und Software-Transactional Memory werden hier verwendet. Der Workshop bietet die Möglichkeit, diese Konzepte an einem konkreten Fall zu durchdenken.

Die Firma "Exxeta" wird dazu einen konkreten Fall aus ihrem Kundenbereich vorstellen. Im Anschluss werden Gruppen die verschiedenen Techniken erläutern anschließend mit allen Teilnehmern die Anwendungsmöglichkeiten diskutieren. In einer Abschlussdiskussion werden die Ergebnisse zusammengefasst.

Dieser Workshop spricht vor allem Interessierte an, die selbst bereits im Bereich Multi-threading unterwegs waren oder in naher Zukunft eine Beschleunigung ihrer Applikationen wünschen.

Wann?
15.01.2016, von 14 bis 17.30 Uhr

Wo?
Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, Raum 056

Alisa Augustin

VERÖFFENTLICHT AM

13. Januar 2016

KONTAKT

Prof. Walter Kriha

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2220

E-Mail: kriha@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren