DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

InetBib-Tagung

Treiber oder Getriebene?

Zum 13. Mal findet vom 10. bis 12. Februar 2016 die InetBib-Tagung an der Universität Stuttgart statt. Sie wird vom Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement der Hochschule der Medien (HdM), der Universitätsbibliothek Stuttgart sowie der Stadtbibliothek Stuttgart unter Federführung der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Dortmund veranstaltet.

Das Motto der Tagung "Treiben wir oder werden wir getrieben" setzt den Rahmen für ein breit angelegtes Programm aus Workshops und Vorträgen. Referenten aus Deutschland und der Schweiz, aus öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken, setzen sich mit der Frage auseinander, inwieweit die aktuellen - vor allem technischen - Entwicklungen Bibliotheken zu "Getriebenen" machen oder inwieweit diese noch "Impulsgeberinnen" oder "Treiberinnen" sein können und wollen. Das Rahmenprogramm umfasst einen Festabend in der Stadtbibliothek, Führungen in Stuttgarter Bibliotheken und der HdM. Eine Firmenausstellung und -vorträge ergänzen das Fachprogramm.

"InetBib" steht für "Internet in Bibliotheken" und ist der Name der größten bibliothekarischen Mailingliste im deutschsprachigen Raum. Mit der Tagung soll die Listen-Kommunikation ergänzt und der virtuelle Austausch durch persönliche Begegnungen erweitert werden. Im Laufe der Jahre hat sich die InetBib-Tagung zu einem wichtigen bibliothekarischen Fachkongress entwickelt.

Das Programm steht unter http://www.inetbib.de/inetbib16/ zur Verfügung. Eine Tagesgebühr von 35 Euro fällt an.

Termin:
10. bis 12. Februar 2016

Ort:
Universität Stuttgart, Keplerstr. 17, Uni-Hochhaus K II, Hörsaal M 17.01

VERÖFFENTLICHT AM

08. Februar 2016

KONTAKT

Prof. Cornelia Vonhof

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren