DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Fachbuch

Überarbeitete Auflage der "Informationspsychologie" erschienen

Mit informationspsychologischem Wissen über die Prinzipien des menschlichen Umgangs mit Informationsmedien können mediale Informationsangebote so gestaltet werden, dass sie auf die Bedürfnisse und Eigenheiten der Nutzer zugeschnitten sind. 2007 hat Prof. Dr. Roland Mangold von der Hochschule der Medien (HdM) erstmalig das Buch "Informationspsychologie. Wahrnehmen und Gestalten in der Medienwelt" publiziert. Nun ist es in überarbeiteter Form in der zweiten Auflage erschienen.

Das Cover des Buches

Das Cover des Buches

Das Buch bietet wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zur Wahrnehmung, zum Verstehen und zum Lernen, sowie hochaktuelle Themen wie die implizite (unterschwellige) Verarbeitung und das Informationserleben (Information Experience). Zahlreiche Praxisbeispiele, etwa wie sich die Farbe einer Bildschirmanzeige auf die Arbeit damit auswirkt, veranschaulichen die verständliche Darstellung. Zu jedem Kapitel kann der Leser anhand von Fragen sein Wissen überprüfen und erhält Empfehlungen für die Umsetzung der dargestellten Erkenntnisse.

Prof. Dr. Roland Mangold lehrt im Studiengang Informationsdesign und forscht zur nutzerzentrierten Informationsgestaltung sowie zum Informationserleben. Er ist Mitglied der Information Experience Design & Research Group an der HdM.

Roland Mangold
"Informationspsychologie. Wahrnehmen und Gestalten in der Medienwelt"
Springer Verlag; 2. Auflage
ISBN 978-3-662-47029-9 (Softcover) 24,99 Euro
ISBN 978-3-662-47030-5 (E-Book) 9,99 Euro

 

VERÖFFENTLICHT AM

22. Februar 2016

KONTAKT

Prof. Dr. Roland Mangold

Informationsdesign

Telefon: 0711 8923-3119

E-Mail: mangold@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren