DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

"Entrepreneurial Brains Made on Campus"

Finale des europäischen Ideenwettbewerbs in Stuttgart

Vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 findet die Endrunde des europäischen Ideenwettbewerbs „Entrepreneurial Brains Made on Campus" (EBMC) in Stuttgart statt. Acht studentische Teams aus ganz Europa nehmen daran teil. Sie haben jeweils die Vorrunde an ihrer Hochschule gewonnen. In Zusammenarbeit mit den Unternehmen Bosch, Continental, YAEZ und Die Ligen hatten sie digitale Geschäftsideen erarbeitet, die sie nun weiterentwickeln und am 3. Juni bei der "Creative Night" präsentieren.

Der EBMC findet zum siebten Mal statt
Der EBMC wird vom Start-up Center der Hochschule der Medien (HdM) mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt und bwcon durchgeführt. Zu Beginn der EBMC-Endrunde am 1. und 2. Juni 2016 an der HdM in Stuttgart-Vaihingen entwickeln die Teams in Workshops, Vorlesungen und Coaching-Sessions ihre digitalen Ideen weiter. Passend zu den Unternehmenspartnern sind Vorhaben aus den Bereichen „smart home" (Bosch), „connected mobility" (Continental), „football streaming" (Die Ligen) sowie „digital learning" (YAEZ) vertreten. Coaches und Studenten aus dem Studiengang Medieninformatik der HdM unterstützen die Teams, um Geschäftsmodellen und Prototypen den letzten Schliff zu geben. Darüber hinaus stehen Besuche bei den Unternehmenspartnern auf dem Programm sowie eine „Entrepreneurship Lounge", in der erfahrene Gründer zu Wort kommen.

Die Abschlusspräsentationen der Finalisten finden im Rahmen der „Creative Night" am 3. Juni 2016 von 14 bis 21 Uhr auf dem Start-up Campus Stuttgart statt. Eine Jury und das Publikum küren dort das Gewinnerteam des EBMC 2016.

Acht Teams sind im Finale in Stuttgart (Fotos: Petra Rösch)
Über den Ideenwettbewerb

Der von der HdM initiierte europäische Hochschul-Wettbewerb „Entrepreneurial Brains Made on Campus" (EBMC) ist ein Beispiel für die erfolgreiche Verknüpfung von Innovationstätigkeiten von Unternehmen und unternehmerischer Qualifikation an Hochschulen. Der EBMC ging im Januar 2016 in die siebte Runde und wird vom Start-up Center der HdM mit der Wirtschaftsförderung Stuttgart, der bwcon GmbH und Partnerunternehmen durchgeführt. Hochschulen aus Großbritannien, Ungarn, der Schweiz, Österreich, Spanien und Deutschland beteiligen sich. Der EMBC bietet Stuttgarter Unternehmen die Möglichkeit, sich mit Studenten an internationalen Hochschulen zu vernetzen und kreativen Input für ihre Innovationstätigkeiten zu erhalten. Bei dem Wettbewerb finden acht Vorrunden an europäischen Hochschulen statt. Die Aufgaben der vier Partnerunternehmen werden in jeweils zwei Vorrunden bearbeitet. In jeder Vorrunde wählt eine Jury ein Team aus, das seine Geschäftsideen in Kooperation mit dem Unternehmenspartner und der jeweiligen Hochschule weiter bearbeitet und Prototypen erstellt. Die Finalisten treten gegeneinander an.

Medienvertreter sind zum Finale am Freitag, den 3. Juni 2016, ab 14:30 Uhr auf dem Start-up Campus Stuttgart, Teckstraße 62, 70190 Stuttgart, herzlich eingeladen. Interviewpartner stehen zur Verfügung, Fotos sind möglich. Das Gewinner-Team wird zum Abschluss der „Creative Night", ab 18:30 Uhr gekürt. Dann präsentieren alle Teams ihre Ideen. Eine Jury und das Publikum wählen den Sieger.

VERÖFFENTLICHT AM

24. Mai 2016

KONTAKT

h.c. Magdalena Weinle

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2043

E-Mail: weinle@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren