DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Drupa 2016

"Real Innovation Seekers" auf der Suche nach Innovation

Die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) hat in Zusammenarbeit mit beyondprint.de zur drupa 2016 das Projekt "Real Innovation Seekers" ins Leben gerufen. Ziel dieses Projektes ist es, aktuelle Trends und Innovationen auf der Fachmesse aufzuspüren und im beyondprint.de Blog täglich darüber zu berichten.

Zur Detailansicht Die "Real Innovation Seekers" Foto: Projektteam

Die "Real Innovation Seekers" Foto: Projektteam

Mit über 1.500 Ausstellern bietet die drupa eine Vielzahl an Neuheiten. Neben 500 "Neuausstellern" und einigen bereits angekündigten Innovationen werden zahlreiche neuen Ideen aus dem Verpackungsbereich und ein Vielzahl an innovativen Lösungen aus der Softwarebranche erwartet. Für den Messegast ist es nicht immer einfach, seinen Besuch zu planen, die individuellen Lösungen für das eigene Unternehmen herauszufiltern und zu bewerten sowie die für ihn wichtigsten "Hot Spots" zu finden.

Suche nach Innovationen

Deshalb haben die HdM und Bernd Zipper, Inhaber der zipcon consulting GmbH, begleitend zur drupa 2016 ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem kleine Teams aus drei bis vier Studenten der HdM unter Leitung von Prof. Ronald Schaul aktuelle Trends und Innovationen recherchieren, die die zukünftigen Entwicklungen in der Druckbranche vorantreiben. Diese werden in Artikeln, Shortvideos oder Interviews festgehalten und stehen auf "beyond-print.de".

Die HdM-Studenten aus dem Studiengang Digital Publishing suchen nach den echten Innovationen auf der drupa, den Businessdrivern. Im Fokus der Recherche stehen dabei vor allem die Fragen: Was treibt zukünftig das Business voran? Welchen Stellenwert hat Onlineprint? Was kann den Druck vorantreiben? Was sind die wirklichen Innovationen innerhalb einer Maschine, einer Software oder eben auch einer Technologie?

Gespannt auf Trends

Die HdM-Studenten haben sich in den vergangenen Wochen mit Prof. Ronald Schaul mit den verschiedenen Aufgabenbereichen vertraut gemacht. „Für uns ist es eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und einen informativen Austausch mit den Ausstellern und blicken gespannt auf die Trendentwicklungen der Druckindustrie", so Kevin Storch, Projektleiter Real Innovation Seekers.

Unterstützt wird das Projekt unter anderem von der PrintPlanet GmbH, die dafür sorgt, dass das HdM-Team für jeden Besucher und Aussteller erkennbar ist. PrintPlanet war 2001 die erste interaktive Internetdruckerei Deutschlands.

VERÖFFENTLICHT AM

03. Juni 2016

KONTAKT

Prof. Ronald Schaul

Wirtschaftsingenieurwesen Medien

Telefon: 0711 8923-2173

E-Mail: schaul@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren