DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Anbau

Vordach für HdM-Gebäude

Rechtzeitig zum Start des kommenden Wintersemesters im Oktober 2016 erhält das Hochschulgebäude in der Nobelstraße 8 ein Vordach über dem Eingang. Es soll verhindern, dass Wasser in das Gebäude eindringt. Denn die Zutrittstüren, die sich automatisch öffnen, liegen auf der Wetterseite. Bei Regen oder Schnee dringt Wasser ein. Studenten, Mitarbeiter, Dozenten oder Gäste könnten dann eventuell zu Schaden kommen.

Vorsichtsmaßnahme: Der Eingang erhält ein Vordach

Vorsichtsmaßnahme: Der Eingang erhält ein Vordach

Für die Anbringung des Vordachs wird die vorlesungsfreie Zeit genutzt. Studenten und Mitarbeiter können die Eingänge rechts und links des Gebäudezugangs nutzen. Für den Anbau wird zunächst ein Fundament erstellt. Dann folgt eine Stahlkonstruktion, angepasst an die Fassadengestaltung des HdM-Baus. Sie wird zwei Meter breit, vier Meter lang und drei Meter hoch sein.

Die Bauleitung liegt beim Universitätsbauamt Stuttgart-Hohenheim. Die Kosten für den Anbau sind in den Baukosten enthalten. Das Hochschulgebäude wurde 2014 eingeweiht. Darin sind die HdM-Bibliothek, Labore, Hörsäle und Büros untergebracht. Allein die Bibliothek wird während des Semesters von rund 500 Personen täglich aufgesucht.

VERÖFFENTLICHT AM

09. August 2016

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren