DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Druck und Verpackung

Kniehebelmaschine für studentische Projekte

Der Würzburger Fachgroßhändler für Druckerei- und Werbebedarf SPRINTIS spendet der Hochschule der Medien (HdM) eine Kniehebelmaschine mit umfangreichem Werkzeugset. Studenten der druck- und verpackungstechnischen Studiengänge der HdM können sie ab sofort für Projektarbeiten nutzen.

Zur Detailansicht SPRINTIS-Kundenberater Thomas Seifert (links) übergab die Maschine (Foto: Jörg Unger)

SPRINTIS-Kundenberater Thomas Seifert (links) übergab die Maschine (Foto: Jörg Unger)

HdM-Professor Dr. Matthias Franz nahm die Maschine am 10. Oktober 2016 entgegen. Damit könnten die Studenten eigens erdachte Projekte umsetzen, so Franz, der an der HdM Verpackungskonstruktion, Produktions- und Automatisierungstechnik lehrt. Mit der Kniehebelmaschine können Buchecken angebracht, Druckknöpfe und Druckknopfstifte eingesetzt werden. Außerdem sei es möglich, Ösen zu verarbeiten sowie T-Splinte und Ringsplinte an Kordeln, Gummizugschnüren oder Flachgummis zu befestigen, freut sich Sebastian Paul, Mitarbeiter in der Druckweiterverarbeitung an der HdM.

Das Familienunternehmen SPRINTIS ist regelmäßig auf der Suche nach neuen Talenten und engagiert sich in der Ausbildung des Branchennachwuchses.

VERÖFFENTLICHT AM

20. Oktober 2016

KONTAKT

Prof. Dr.-Ing. Matthias Franz

Verpackungstechnik

Telefon: 0711 8923-2117

E-Mail: franz@hdm-stuttgart.de

Sebastian Paul

Print Media Technologies

Telefon: 0711 8923-2155

E-Mail: paul@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren