DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studieren. Wissen. Machen.

Vortragsabend

Fit in den Frühling - mit Herz und Bauch

Das neue Jahr ist noch jung und die guten Vorsätze vielleicht noch nicht ganz vergessen. Zu den häufigsten Plänen gehören mehr Sport zu treiben, sich besser zu ernähren und gesünder zu leben. Spikee, das Start-up der Hochschule der Medien (HdM), organisiert am 21. Februar 2017 um 18.30 Uhr zwei Vorträge, die das Wissen, einige Ideen und die Motivation vermitteln, diese Ziele zu realisieren. Gäste sind im Audimax (Raum I003) in der Nobelstraße 8 herzlich willkommen.

Um Anmeldung per E-Mail an hello@spikee.de wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung per E-Mail an hello@spikee.de wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Im ersten Vortrag sprechen HdM-Professor Dr. Johannes Maucher und der erfolgreiche Stuttgarter Langstreckenläufer Martin Beckmann über "Fitnesskontrolle und Trainingssteuerung durch intelligente Analyse der Herzfrequenzvariabilität (HRV)". Die Analyse der Herzfrequenzvariabilität (HRV) gilt als aussagekräftigster nicht-invasiver Indikator für die physische und psychische Fitness beziehungsweise Belastung. Eingesetzt wird sie für die frühzeitige Indikation zahlreicher Krankheiten wie etwa Bluthochdruck, Diabetes und Herzkrankheiten. Auch psychische Erkrankungen und Burnout-Syndrome lassen sich frühzeitig und zuverlässig erkennen. Im Sport kann mit der HRV-Analyse der Fitness- und Trainingsfortschritt kontrolliert und gesteuert werden. Anfängern und Hobby-Sportlern vermittelt sie, wie viel und wie intensiv trainiert werden soll, um die gewünschte Fitnesssteigerung zu erzielen. Leistungssportlern hilft die HRV-Analyse, die optimale Harmonisierung und Periodisierung von Regeneration und intensiver Belastung zu finden.

Mit Ernährungssteuerung zu Erfolg im Sport

Im zweiten Vortrag stellt der Ernährungsexperte Dr. Wolfgang Feil die "F-AS-T Formel" vor, die durch gezielte Ernährungssteuerung zu Erfolg im Sport verhelfen kann. Feils "F-AS-T Formel" steht für "F = Fettstoffwechsel", "AS = allgemeine Stabilität" und "T = Topleistung". Sie beschreibt einen Weg, mehr Fett zu verbrennen, das Immunsystem zu stabilisieren sowie Sehnen, Bänder, Knorpel und Gelenke zu kräftigen. Ihre positive Wirkung wurde durch Wissenschaft und Anwender vielfach bewiesen.

Vom Projekt zum Start-up

Das HdM-Start-up spikee hat im Januar 2015 mit der Entwicklung der gleichnamigen Anwendung zur professionellen Trainings- und Fitnessanalyse begonnen. Seit November 2016 ist "spikee" auf dem Markt. Die App fasst aktuelle sportmedizinische Erkenntnisse, intelligente Algorithmen und die langjährige Erfahrung von Leistungssportlern in einem leistungsfähigen Analysewerkzeug zusammen. "spikee" lernt die körperliche Fitness der Nutzer individuell kennen und hilft, den eigenen Körper besser zu verstehen. Der Prototyp von "spikee" wurde in einem Innovationsprojekt im Masterstudiengang Computer Science and Media an der HdM unter der Leitung von Prof. Dr. Johannes Maucher entwickelt.

Der Vortragsabend wird unterstützt von Heart & Sole - Die Laufspezialisten und ultraSports.

Wann?
21. Februar 2017, 18:30 Uhr

Wo?
Hochschule der Medien, Nobelstr. 8, Audimax (Raum I003)

VERÖFFENTLICHT AM

13. Februar 2017

KONTAKT

Prof. Dr. Johannes Maucher

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2178

E-Mail: maucher@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren