DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studieren. Wissen. Machen.

Kurzmeldung

Adele räumt bei den GRAMMYs ab

Bei den 59. Grammy Awards in Los Angeles wurden am 12. Februar 2017 die musikalischen Überflieger des letzten Jahres gekürt. Mit fünf Preisen war die britische Sängerin Adele die Gewinnerin des Abends. Sie gewann mit ihrem Album "25" und der Hitsingle "Hello" in den Kategorien "Record of the Year", "Album of the Year", "Song of the Year", "Best Pop Solo Performance" und "Best Pop Vocal Album". Damit stahl sie der Hochschwangeren Beyoncé, die zwei Preise in den Kategorien "Best Urban Contemporary Album" und "Best Music Video" abräumen konnte, die Show. Weitere Grammys gingen unter anderem an Drake, Chance The Rapper, Twenty One Pilots oder The Chainsmokers. Der im Januar 2016 verstorbene David Bowie wurde posthum für sein letztes Album "Blackstar" mit vier Preisen bedacht. Zwischen den einzelnen Verleihungen traten unter anderem Lady Gaga, Katy Perry, Beyoncé und Adele auf.

Alle Nominierten und Gewinner finden sich unter www.grammy.com/nominees.

Quelle:
www.grammy.com

Kristina Simic

VERÖFFENTLICHT AM

13. Februar 2017

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren