DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Multimediales Theater

Auf den Spuren einer Krankheit

Vom 26. bis zum 28. März präsentiert die Theatergruppe ACTS (Anglophone Collaborative Theater of Stuttgart) im Theaterhaus Stuttgart, jeweils um 20.00 Uhr, das Bühnenstück "Klarheit". Darin geht es um die Rätsel des Krankheitsbildes Alzheimer. Am 2. und 3. Mai wird das Stück dort zudem in der Originalfassung auf Englisch präsentiert.

Das Bühnenstück handelt von Alzheimer, den Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten.

Das Bühnenstück handelt von Alzheimer, den Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten.

Viele Patienten und ihre Angehörigen haben mit den Folgen einer Demenz zu kämpfen. Die Ursachen dieser Krankheit sind nicht hinreichend erforscht, die Symptome undurchsichtig. Das Theaterstück "Klarheit" erzählt vom Alltag einer modernen Heilanstalt für Demenzkranke. Durch die multimediale Inszenierung kann sich das Publikum in die Patienten hineinversetzen und das Theaterstück mit allen Sinnen erleben.

Am 2. und 3. Mai wird die englische Originalfassung "Frames, Games & Fragments" vorgestellt. Im Anschluss sind die Besucher der deutschen Vorstellung herzlich eingeladen, jeweils ab 21.15 Uhr, an einer Diskussion zum Thema Demenz teilzunehmen. Die Gesprächsrunden finden auf Deutsch und auf Englisch statt und behandeln die Frage "Wie gehe ich mit Demenz um?". Jørn Precht, Professor für Transmediales Storytelling an der Hochschule der Medien (HdM) stellt in diesem Rahmen seinen neuen Roman "Das Geheimnis des Dr. Alzheimer" vor.

Karten gibt es beim Theaterhaus Stuttgart oder über tickets@theaterhaus.com für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro). Es wird darum gebeten, für die Vorstellungen vom 26. bis 28. März rechtzeitig zu reservieren.

ACTS ist ein Theaterprojekt der Hochschule der Medien (HdM), das die Stuttgarter Kulturlandschaft mit der Darstellung aktueller und historischer Themen auf verschiedenen Plattformen bereichern will. Projektleiter ist HdM-Professor Stuart Marlow.

Wann?
26. bis 28. März 2017, 20.00 Uhr 2. und 3. Mai 2017, 20.00 Uhr 

Wo?
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

Anna-Maria Relle

VERÖFFENTLICHT AM

21. März 2017

KONTAKT

Stuart Marlow

Audiovisuelle Medien

Prof. Jörn Precht

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2247

E-Mail: precht@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Theaterhaus

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren