DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studieren. Wissen. Machen.

"Language Day"

Von Mensch und Maschine

Die Effizienz automatisierter Technik macht es Arbeitnehmern aller Branchen nicht gerade leicht: Wie kann sich der Mensch durch Kreativität und Flexibilität von Maschinen abheben? Beim "Language Day", der am 21. April 2017 ab 14.15 Uhr zum dritten Mal an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart stattfindet, geht es um die Entwicklung von Programmiersprachen, die dem Menschen die "Software-Arbeit" sichern sollen.

Der "Language Day" findet zum dritten Mal statt

Der "Language Day" findet zum dritten Mal statt

Zu Beginn der Veranstaltung verrät Steffen Lorscheider von der Firma Camos anhand von konkreten Beispielen mehr über die Motivation zur Entwicklung einer domänenspezifischen Programmiersprache. Im zweiten Vortrag stellt Phillipp Burgk von der NovaTec Consulting GmbH die neue Programmiersprache „Kotlin" vor und geht auf die Unterschiede und Neuerungen im Vergleich zum Klassiker Java ein. Im Anschluss präsentiert Dr. Bernhard Scheffold von der Firma OXID eSales die Sprache „Elixir". Dennis Müller von IT-Designers zeigt den Besuchern im letzten Vortrag des Tages mit "Flow Design" eine noch relativ unbekannte, aber leichte Entwurfsmethode für Software.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, Interessierte sind herzlich willkommen. Unter http://events.mi.hdm-stuttgart.de werden ein Live-Stream sowie eine Chat-Möglichkeit angeboten.


PROGRAMM

14.15 Uhr
Welcome
Prof. Walter Kriha, Studiengang Medieninformatik, HdM

14.20 Uhr
Camos Develop - eine domänenspezifische Sprache für die Produktkonfiguration
Steffen Lorscheider, Camos Software und Beratung GmbH

15.25 Uhr
Kotlin the next generation of Java
Philipp Burgk, NovaTec Consulting GmbH

16.10 Uhr
Elixir
Dr. Bernhard Scheffold, OXID eSales

17.15 Uhr
Flow Design und IOSP (in C#)
Dennis Müller, IT-Designers

18.15 Uhr
Wrap-up

 

Wann?
21. April 2017, Beginn: 14.15 Uhr,

Wo?
Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgar, Raum 056

 

 

Anna-Maria Relle

VERÖFFENTLICHT AM

18. April 2017

KONTAKT

Prof. Walter Kriha

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2220

E-Mail: kriha@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren