DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studieren. Wissen. Machen.

Kurzmeldung

Jugendliche durch Social Media Nutzung unglücklicher

Eine Studie der Universität Sheffield bestätigte nun, dass Jugendliche durch soziale Netzwerke und Medien negativ beeinflusst werden. Insgesamt wurden 4.000 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren befragt. Das Ergebnis: Je stärker Social Media-Plattformen wie Facebook, YouTube oder Instagram genutzt werden, desto mehr leidet das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen und die Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben steigt. Während Mädchen häufiger unglücklich mit ihrem Erscheinungsbild sind, zeigt sich bei Jungen eine verstärkte Unzufriedenheit im Bezug auf Freundschaften.

Die Wissenschaftler fanden außerdem heraus, dass bereits eine Stunde täglich auf sozialen Netzwerken die Gesamtzufriedenheit des Kindes um 15 Prozent senkt, gegenüber der Zufriedenheit von Kindern ohne Internetzugang.

 

Quellen: morgenpost.de, dailymail.co.ko

Kathrin Werner

VERÖFFENTLICHT AM

11. April 2017

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren