Logo der HdM
Erfolge Artikel per Mail verschicken

CHE Hochschulranking 09. Mai 2017

Hochschule der Medien punktet

Das CHE Hochschulranking 2017/2018 hat dieses Jahr unter anderem das Fach Wirtschaftsinformatik unter die Lupe genommen. Das wird auch an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart angeboten - mit Erfolg: Der HdM-Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien liegt im aktuellen Hochschulranking in der Spitzengruppe bei der Unterstützung am Studienanfang und bei dem Kontakt zur Berufspraxis. Hier gab es zehn von zehn möglichen Punkten.

Studenten schätzen das Klima untereinander
Studenten schätzen das Klima untereinander
Die Bibliothek kommt an mit ihrem Bestand
Die Bibliothek kommt an mit ihrem Bestand
Die Qualität und die Bandbreite des Lehrangebotes werden geschätzt
Die Qualität und die Bandbreite des Lehrangebotes werden geschätzt

Die Wirtschaftsinformatik-Studenten der HdM schätzen ihre Studiensituation insgesamt, die Studierbarkeit des Angebots und die Unterstützung im Studium. Berufs- und Praxisbezug und die Möglichkeit zu Auslandsaufenthalten kommen gut an. Auch die Bibliothek und die Räume erhalten ein dickes Plus von den Studenten: für den Zustand, die Ausstattung und den Zugang zu elektronischen Medien.

Top: Bandbreite und Qualität

Beim Lehrangebot schätzen die HdM-Wirtschaftsinformatiker die inhaltliche Bandbreite, die Relevanz der vermittelten Qualifikationen sowie die Qualität der Seminare. Auch den Zugang zu den Lehrveranstaltungen und die Anzahl der Teilnehmer dort finden sie sehr gut (90 bzw. 96 Prozent). Ebenso gut gefällt ihnen das Klima und die Vernetzung der Studenten untereinander sowie das Verhältnis zu den Lehrenden (92 Prozent). Außerdem fühlen sich die Studenten gut informiert bei organisatorischen Fragen des Studiengangs und zu Prüfungen (85 Prozent). Auch die Unterstützung zur Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes kommt gut an (88 Prozent) - die Anerkennung im Ausland erbrachter Leistungen noch besser (95 Prozent).

"Großes Kompliment"

HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander Roos freut sich über das gute Rankingergebnis, vor allem beim Kontakt zur Berufspraxis. "Bei uns studieren die Nachwuchstalente für die Medienbranchen und für all die Bereiche, in die Medien Einzug gehalten haben. Wenn die Absolventen dort gut ankommen, ist das ein großes Kompliment." Für Prof. Dr. Martin Engstler, Studiendekan des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und digitale Medien, ist die schnelle Vermittlungsquote der Absolventen in Wirtschaft und Beratung ein Indikator für ein zeitgemäßes Studienprofil, das von Studenten und künftigen Arbeitgebern sehr geschätzt wird.

Umfassend und detailliert

Das CHE Hochschulranking gilt als das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Hochschulen wurden untersucht. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studenten über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Es steht im „ZEIT Studienführer" und ist unter www.zeit.de/che-ranking abrufbar. Dort finden Studieninteressenten auch Antworten auf Fragen rund um den Einstieg ins Studium, zur Entscheidung für das richtige Fach und den passenden Studienort oder Tipps zu Studienbewerbung und -finanzierung.

Kerstin Lauer

Kontakt

Name:
Prof. Dr. Martin Engstler  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Studiendekan Wirtschaftsinformatik (Master), Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester) , Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis SS 2014)
Studiengang:
Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis SS 2014)
Fakultät:
Fakultät Information und Kommunikation
Raum:
I208, Nobelstraße 8 (Nobelstraße 8)
Telefon:
0711 8923-3172
E-Mail:
engstler@hdm-stuttgart.de

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Heute ist

Johannestag

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren in Outlook eintragen 28.06.2017 Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren mehr

CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" in Outlook eintragen 28.06.2017 CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" mehr

MediaNight in Outlook eintragen 29.06.2017 MediaNight mehr

Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni in Outlook eintragen 29.06.2017 Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni mehr

Tagung: Narrative des Populismus in Outlook eintragen 30.06.2017 Tagung: Narrative des Populismus mehr

Absolventenfeier in Outlook eintragen 28.07.2017 Absolventenfeier mehr

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 in Outlook eintragen 09.10.2017 Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login