Logo der HdM
Netzwerk Artikel per Mail verschicken

Die Alumni der HdM, Teil 51 16. Mai 2017

"Manchmal denke ich an meine Studienzeit zurück"

Im Jahr 2015 machte Lisa Kranz ihren Master im Studiengang Computer Science and Media an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Mittlerweile ist sie als Entwicklungsingenieurin bei der Daimler AG tätig. Die ehemalige HdM-Studentin hat uns von ihrem persönlichen Werdegang erzählt.

HdM-Alumna Lisa Kranz, Foto: privat
HdM-Alumna Lisa Kranz, Foto: privat

Schon zu ihren Studienzeiten war Lisa Kranz bei der Daimler AG beschäftigt. Als Werkstudentin im Bereich After Sales Telematikdienste betreute sie die "Telematics App Challenge" zur Entwicklung auf Fahrzeugdaten basierender, innovativer Konzepte und Applikationen an Hochschulen im Stuttgarter Raum. Auch ihre Masterarbeit schrieb sie für das Unternehmen. Thema war die Konzeption und Entwicklung eines Prototyps zur Anzeige von realen Fahrzeugdaten innerhalb einer Android Applikation. Nach einer etwas längeren Pause wurde Lisa Kranz von Daimler übernommen. Seit Januar 2016 arbeitet sie dort nun als Customer Function Owner für den Dienst "Mercedes me Connect".



Alumni Sprechstunde mit...
Name:
Lisa Kranz
Alter:
27
Studiengang an der HdM:
Computer Science and Media Master
Jahr des Studienabschlusses:
2015
Thema der Abschlussarbeit:
"Design, Development and Evaluation of a Smartphone App for remote automotive Data"

Berufsbezeichnung: Entwicklungsingenieurin

HdM: Wie war Ihr letzter Tag als HdM-Student?
Lisa Kranz:
Aufregend. Nach dem Motto "endlich kein Student mehr" freut man sich auf alles, was kommt, und blickt gespannt auf einen neuen Lebensabschnitt.

HdM: Wie war der erste Tag nach dem Abschluss?
Lisa Kranz:
Zunächst habe ich es nicht richtig realisiert. Die Abgabe der Masterthesis war eine Erleichterung: Ich habe mich gefreut, den großen Brocken Arbeit endlich von meinen Schultern nehmen zu können.

HdM: Wo haben Sie in der HdM am liebsten studiert?
Lisa Kranz:
Wir hatten eine tolle Projektgruppe, AppicQuest. Wir konnten uns in unserem Master die Vorlesungen frei wählen und haben daher gemeinsam möglichst viel auf unser Projekt ausgelegt. Neben den Sessions, die alleine zuhause oder per Skype bis spät abends mit den anderen stattfanden, hat es am meisten Spaß gemacht, wenn wir uns einen Raum in der HdM krallen konnten, um gemeinsam die Köpfe zum Rauchen zu bringen.

HdM: Was prägt Ihr heutiges Arbeitsumfeld?
Lisa Kranz:
Networking! Ich habe mit ganz unterschiedlichen Menschen zu tun und knüpfe fast täglich neue Kontakte. Am Anfang war das für mich schwierig: Wie trete ich auf? Wie spreche ich die Leute an? Wie sorge ich dafür, dass mich die Kollegen, die an sich schon viel zu tun haben, unterstützen? Mittlerweile ist die Angst weg, und manchmal denke ich an meine Studienzeit zurück: Auch bei der Arbeit habe ich große Projekte, die es zu stemmen gilt.

HdM: Wie fing ein typischer HdM-Tag bei Ihnen an?
Lisa Kranz:
Viel zu früh morgens, mit einem Busfahrer, der mich anwies, meinen Coffee to go auszuschütten, um dann eine fast zweistündige Fahrt in die HdM auf mich zu nehmen. In der Regel wurde die Zeit genutzt zum Paper Durchlesen, Programmieren oder einfach zum Schlafen (was mir irgendwann sogar richtig gut gelang). An der HdM angekommen (nach einem tatsächlichen Kaffee), ging es dann in die Vorlesungen. Nachmittags standen meistens noch Projektgruppen an, in der Regel hatte ich den Vorlesungsplan geschickt gewählt, so dass ich nur zwei bis drei Mal die Woche diese lange Reise auf mich nehmen musste.

HdM: Was machen Sie heute als erstes, wenn Sie anfangen zu arbeiten?
Lisa Kranz:
Nach dem ersten Kaffee wird zunächst der Kalender für den Tag gecheckt und dann geht die E-Mail Flut los. Ich versuche, die Mails direkt zu bearbeiten und telefoniere mich so durch den Tag. Suche, wenn möglich, aber am ehesten den persönlichen Kontakt zu den Kollegen.

HdM: Wer war Ihr Lieblingsprof an der HdM und warum?
Lisa Kranz:
Prof. Dr. Ansgar Gerlicher. Er hat mir nicht nur den Kontakt zur Daimler AG ermöglicht, er hat mich auch wunderbar in meiner Thesis betreut. Ich erinnere mich noch an einen kleinen Panikanfall meinerseits, bei dem er mich durch einen fast schon freundschaftlichen Anruf wieder beruhigen konnte.

HdM: Welche Vorlesung ist Ihnen am meisten hängen geblieben und warum?
Lisa Kranz:
Die Frage ist schwierig. Bei Prof. Dr. Simon Wiest hatten wir App-Entwicklung. Und ich war gut in der App-Entwicklung. Aber das war dennoch meine schlechteste Prüfung, ich hatte einfach das falsche Wording oder konnte die theoretischen Grundlagen nicht so gut. Darüber habe ich mich lange, lange geärgert.

HdM: Was würden Sie anders machen, wenn Sie noch einmal Student wären?
Lisa Kranz:
Nichts. Alles ist super gelaufen, wie es gelaufen ist.

HdM: An was arbeiten Sie gerade?
Lisa Kranz:
Ich bin Customer Function Owner bei "Mercedes me Connect". Das heißt, ich betreue einige "end-to-end" Dienste - vom Front-End bis ins Fahrzeug.

 

Anna-Maria Relle

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Heute ist

Johannestag

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren in Outlook eintragen 28.06.2017 Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren mehr

CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" in Outlook eintragen 28.06.2017 CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" mehr

MediaNight in Outlook eintragen 29.06.2017 MediaNight mehr

Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni in Outlook eintragen 29.06.2017 Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni mehr

Tagung: Narrative des Populismus in Outlook eintragen 30.06.2017 Tagung: Narrative des Populismus mehr

Absolventenfeier in Outlook eintragen 28.07.2017 Absolventenfeier mehr

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 in Outlook eintragen 09.10.2017 Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login