Logo der HdM
Medienwelt Artikel per Mail verschicken

Einhörner 16. Mai 2017

Muss heutzutage alles pink und flauschig sein?

Das Einhorn schlägt wieder zu. Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein neues Produkt vorgestellt wird, das mit einem süßen glitzernden Einhorn darauf zu sehen ist. Einen Meme-Trend im Internet gibt es bereits seit vielen Jahren, der Hype um Katzenvideos klingt noch immer nicht ab, Eulen waren eine Zeit lang das tierische Internetphänomen, jetzt sind es eben Einhörner.

Das letzte Einhorn, ein bekanntes Fabelwesen oder die mit dem Tier verbundene Freiheit, das Anderssein oder das innere, kleine Mädchen. Wofür genau das Einhorn steht und was jeder persönlich mit dem Tier verbindet, ist unklar. Weshalb im Internet seit Jahren ein zunehmender Hype um das Einhorn entstanden ist, auch. Fest steht, aktuell stehen wir auf dem Kamm der Einhornwelle. Kein Unternehmen möchte auf diesen Marketingtrend verzichten, und so werden immer verrücktere Kreationen rund um das Fabeltier entwickelt.

Sie sind überall ...

Zur Detailansicht
Einhorn-Schokolade. Quelle: Ritter Sport
Die Einhorn-Schokolade von Ritter Sport, Duschgel oder Hausschuhe - der Trend hat fast harmlos angefangen. Mittlerweile ziehen viele Unternehmen nach und veröffentlichen eigene Produkte im Einhorndesign. Große Supermärkte wie Lidl und Edeka veröffentlichten fast zeitgleich ihre Einhorn-Produkte. Einen Joghurt, mit dem kreativen, anspielerischen Namen "Pinky Wonderland" oder ein Toilettenpapier, das einen süßen Hintern verspricht. Die Ideen gehen noch lange nicht aus, welche Produkte mit einem Einhorn verziert werden, um damit die Verkaufszahlen weiter anzukurbeln. Jedoch hat mit dem Unicornfrappuccino von Starbucks eine leichte Abwärtsbewegung des Trends angefangen. Nicht jedes Produkt wird automatisch als gut empfunden, nur, wenn ein Einhorn die Verpackung ziert oder das Produkt in Regenbogenfarbe oder in Pink gefärbt wurde. Ist der Trend damit beendet? Einen Ballermannsong von Mickie Krause, eine Bratwurst in Pink, Einhorn-Fruchtgummis von Katjes und den Einhorn-Umberto von Circus HalliGalli für besonders magische Auftritte werden wir jedoch noch überstehen müssen.

Morgen bereits ausverkauft

Zur Detailansicht
Regenbogendusche. Quelle: dm-drogerie markt
Der Hype um all die Einhorn-Produkte geht auf ganz simple Marketingtricks zurück. Nicht nur werden mit einem süßen Einhorn, meist comichaft abgebildet in den Farben Weiß und Rosa, mit Regenbogen und Glitzer verziert, Mädchen und junggebliebene Frauen angesprochen, die die Produkte kaufen, weil sie so süß sind. Auch die Strategie mit den Sondereditionen lockt die Kunden an. Alle Produkte werden limitiert vermarktet, werden teilweise erstmal nur in bestimmten Filialen angeboten oder nur in begrenzter Stückzahl an die Kunden verkauft, wie bei Ritter Sport. Die "Ich muss es haben"-Mentalität wird bei den Kunden angesprochen und verstärken den Anreiz diese Produkte auch zu kaufen. Das Produkt wird so vermarktet, als ob es das letzte Einhorn selbst wäre. Beide Vermarktungsstrategien kombiniert lassen sich für Unternehmen besonders gut zu Nutze machen und auch in den sozialen Netzwerken lässt sich wunderbar mit dem Trend werben. Vor allem in den sozialen Netzwerken läuft das Thema bisher sehr gut, da Einhorn und Internet auch eng miteinanderverknüpft sind. Prognosen für das neue It-Tier gibt es aber bereits: es könnte das Lama werden.

Ann-Kathrin Gugel

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Heute ist

Johannestag

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren in Outlook eintragen 28.06.2017 Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren mehr

CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" in Outlook eintragen 28.06.2017 CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" mehr

MediaNight in Outlook eintragen 29.06.2017 MediaNight mehr

Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni in Outlook eintragen 29.06.2017 Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni mehr

Tagung: Narrative des Populismus in Outlook eintragen 30.06.2017 Tagung: Narrative des Populismus mehr

Absolventenfeier in Outlook eintragen 28.07.2017 Absolventenfeier mehr

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 in Outlook eintragen 09.10.2017 Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login