DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Kurzmeldung

Snapchat-Brille "Spectacles" in Deutschland

Seit einigen Tagen gibt es die Videobrille "Spectacles" vom Snapchat-Mutterkonzern Snap in Europa zu kaufen. Über sogenannte "Snapbots", gelbe Verkaufsautomaten, die an verschiedenen Standorten temporär aufgebaut sind, kann ein Exemplar für 149,90 Euro erworben werden.  

Mit der Kamerabrille können via Knopfdruck zehnsekündige Videos aus dem Sichtfeld des Nutzers aufgenommen werden. In Anlehnung an das eher ovale Sehfeld des menschlichen Auges nimmt die Kamera die Umgebung aus einem runden Format auf. Die Kurzvideos werden via Bluetooth an das Smartphone übermittelt und können dann über Snapchat geteilt werden.   

Über die Spectacles-Website lassen sich die Standorte der Automaten ausfindig machen. Bislang ist in Deutschland erst ein Eintrag verzeichnet, in der Berliner Innenstadt. Zusätzlich zu den Automaten kann die Brille auch online bestellt werden.  

Mit  "Spectacles" möchte Snap die tragbare Brillentechnologie für die Masse etablieren. In den USA sind die Brillen seit Herbst 2016 für 129,99 Dollar auf dem Markt und lösten lange Warteschlangen an den Snapbots aus. Auf welchen Andrang die Brille in Deutschland stößt, bleibt abzuwarten - ebenso, ob Datenschutz-Bedenken aufkommen, wie damals bei der Datenbrille Google Glass.

Quellen:
handelsblatt.com
spectacles.com
vrodo.de

VERÖFFENTLICHT AM

14. Juni 2017

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren