DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Deutscher Fotobuchpreis

Fotobücher gesucht!

Die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart vergibt dieses Jahr zum ersten Mal den Deutschen Fotobuchpreis 2018. Dafür dürfen nun bis 22. September 2017 Fotobücher von Verlagen, Fotografen, Unternehmen und Studenten eingereicht werden.

Ab diesem Jahr richtet die HdM den bekannten Deutschen Fotobuchpreis aus.

Ab diesem Jahr richtet die HdM den bekannten Deutschen Fotobuchpreis aus.

Ab diesem Jahr richtet die HdM den bekannten Deutschen Fotobuchpreis aus. "Damit wollen wir den Bereich Slow Media und die deutsche Buchkultur fördern", erklärt Professor Volker Jansen, Studiendekan im Studiengang Druck- und Medientechnologie, der die Ausrichtung des Preises gemeinsam mit Professor Cornelia Vonhof, Prodekanin der Fakultät Information und Kommunikation, organisiert. Mit dem Preis werden die besten deutschen Fotobücher, die sich durch besonders künstlerischen, konzeptionellen und medientechnischen Anspruch auszeichnen, prämiert. Bis zum 22. September 2017 dürfen deshalb Fotobücher von Verlagen, Fotografen sowie Eigenverlagen, Unternehmen und Studenten eingereicht werden. Die Einsendung kostet 70 Euro pro Titel, für Studenten ist sie kostenlos.

Auszeichnung in fünf Kategorien

Vergeben wird der Preis in den fünf Kategorien "konzeptionell-künstlerische Fotobildbücher", "Coffeetable-Books", "Corporate Books", "Self-Publishing" und "studentische Projekte". Eine achtköpfige Jury aus professionellen Fotografen, Künstlern und Akademikern entscheidet nach Einsendeschluss über die zwei besten Fotobücher in den einzelnen Kategorien. Die Verleihung des Deutschen Fotobuchpreises findet dann im Rahmen der Stuttgarter Buchwochen am 12. November 2017 im Haus der Wirtschaft statt. Anschließend gehen die Siegerbücher auf Tournee und werden unter anderem im Forum für Fotografie, auf der Frankfurter Buchmesse und im Regierungspräsidium Karlsruhe ausgestellt.

Gesponsert wird der Preis vom Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg, der Verfassten Studierendenschaft der HdM sowie dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Von Letzterem hat die HdM die Ausrichtung des Preises übernommen. Zuvor wurde der erste Preis für Fotobücher von der Firma Kodak veranstaltet.

Marleen Kledig

VERÖFFENTLICHT AM

21. Juli 2017

KONTAKT

Prof. Dipl.-Ing. Volker Jansen

Print Media Technologies (Bachelor, 7 Semester, Zulassung ab SS 2018)

Druck- und Medientechnologie / Digital Publishing

Telefon: 0711 8923-2150

E-Mail: jansen@hdm-stuttgart.de

Prof. Cornelia Vonhof

Bibliotheks- und Informationsmanagement

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Wissenswertes
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren