DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Publikation

"DesignAgility"

Der Erneuerungsdruck in der Medienbranche ist groß. Innovative Produkte sollen in kürzester Zeit ent- und bestehen. Unter Kreativschaffenden wird daher der Ansatz "Design Thinking" sehr geschätzt. Auch das neue Konzept "DesignAgility" ist auf die Bedürfnisse der Kreativwirtschaft abgestimmt: Es greift die Design Thinking-Methode auf und bettet sie in ein agiles Framework ein. Damit eignet es sich für Projekte in kleinen Teams mit beschränkten Ressourcen.

Das Cover

Das Cover

Anzeigenkampagnen, Imagebroschüren, Internetauftritten, Newslettern oder App-Angebote, aber auch crossmediale Medienprodukte können mit DesignAgility erfolgreich entwickelt werden. Modular aufgebaut, erleichtert das Buch der Autoren Stefanie Quade und Okke Schlüter den Zugang zur Methode. Jeder Arbeitsschritt wird durch konkrete Tools und Handlungsanleitungen ergänzt. Sie ist einsetzbar im laufenden Entwicklungsprozess oder als geschlossener Workshop (www.designagility.de).

Erste Adaption für die Medienbranche

Das Buch "DesignAgility" stellt die erste und bislang einzige Adaption der Innovationsmethode Design Thinking für die Medienbranche dar und ist im März 2017 erschienen. Die Kernidee haben Stefanie Quade von der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) in Berlin und Prof. Dr. Okke Schlüte von der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) bereits 2014 entwickelt und zunächst in Lehrveranstaltungen erprobt, auf Konferenzen und in Seminaren für Medienprofis vorgestellt. "Diese Erfahrungswerte sind in das Buch und in die Download-Materialien eingeflossen, die auf dem Blog zum Buch frei verfügbar sind", berichtet Schlüter.

Stefanie Quade hat als Digital Publishing Managerin bei Gruner und Jahr, Pearson und Cornelsen diverse IT- und Innovations-Projekte geleitet. Die Diplomkauffrau und zertifizierte Projektmanagerin lehrt Innovations- und Projektmanagement an Hochschulen der Wirtschafts- und Medienwissenschaften an der HWR Berlin. Dr. Okke Schlüter ist Professor für Medienkonvergenz im Studiengang Mediapublishing an der HdM. Weitere Lehrschwerpunkte sind crossmediales Produktmanagement, Innovationsmanagement und digitale Geschäftsmodelle.

Stefanie Quade, Okke Schlüter
"DesignAgility - Toolbox Media Prototyping"
29,95 Euro Schäffer Poeschel, 1. Auflage 2017,
159 Seiten, ISBN: 978-3-7910-3728-8

 

VERÖFFENTLICHT AM

04. August 2017

KONTAKT

Prof. Dr. Okke Schlüter

Mediapublishing

Telefon: 0711 8923-2978

E-Mail: schlueter@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren