Logo der HdM
Medienwelt Artikel per Mail verschicken

Serie "Bundestagswahl 2017" (Teil 3) 06. September 2017

Linke setzt auf Farbe und soziale Gerechtigkeit

Unaussprechbare Hashtags und Dreitagebart, der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 ist bereits im vollen Gange. Grund genug, sich die aktuellen Kampagnen und Plakate der größten deutschen Parteien genauer anzuschauen. Die Linke möchte die Wähler mit sehr spezifischen Plakaten erreichen. Im Vordergrund: Soziale Gerechtigkeit.

Die Linke fordert auf einem ihrer Plakate die sofortige Abrüstung. Foto: Die Linke
Die Linke fordert auf einem ihrer Plakate die sofortige Abrüstung. Foto: Die Linke

Mit wesentlich mehr Farbe als noch im vorangegangenen Bundestagswahlkampf möchte Die Linke erneut drittstärkste Kraft werden. Neben Bildern der Spitzenkandidaten um Sarah Wagenknecht verfolgen die Linken weitere klare Aussagen wie "Mehr Personal in Pflege und Gesundheit" oder "Millionäre besteuern, mehr Geld für Kitas und Schulen".

"Mit der Kampagne wird die Linke eher keine neuen Wähler erreichen. Das sind gar nicht mal so schlechte Klientel-Plakate", sagt Dr. Klaus Kamps, Professor für Kommunikationswissenschaft im Studiengang Crossmedia-Redaktion/Public Relations an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM).

"Keine Lust auf Weiterso" als Anspielung auf die CDU

Eingebettet sind die Sprüche in fast trashig wirkende Designs und Grafiken. Umgesetzt wurde die Kampagne von der Berliner Agenturgemeinschaft DiG/Trialon, die gemeinsam mit der Partei das Claim "Keine Lust auf Weiterso" entwickelt hat. Der Claim spielt auf eine mögliche vierte Legislaturperiode von Bundeskanzlerin Angela Merkel an.

"Eine Kampagne aus der Darstellungswelt der ehemaligen DDR. So wurde für Waren damals auch schon geworben. Die Fotos der Kandidaten sind teilweise optisch gestreckt, damit sie eleganter wirken, aber dadurch wirken sie auch zu überhöht", sagt Dr. Franco Rota, Professor im Studiengang Werbung und Marktkommunikation an der HdM.

Maximilian Wolf

Die Wahlplakate der Linken im Überblick
(Fotos: Die Linke)

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.



Kontakt

Name:
Prof. Dr. Franco Rota  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Prorektor
Studiengang:
Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
201, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2001
E-Mail:
rota@hdm-stuttgart.de
Name:
Prof. Dr. Klaus Kamps  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Professor
Studiengang:
Crossmedia-Redaktion/Public Relations (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
S304, Nobelstraße 10a (Nobelstraße 10a)
E-Mail:
kamps@hdm-stuttgart.de

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Afterwork - Weiterbildungszentrum - Erlernen und gestalten Sie Ihre Chancen in der digitalisierten Welt in Outlook eintragen 28.09.2017 Afterwork - Weiterbildungszentrum - Erlernen und gestalten Sie Ihre Chancen in der digitalisierten Welt mehr

Business Unplugged in Outlook eintragen 29.09.2017 Business Unplugged mehr

Sandbox Demo-Day in Outlook eintragen 29.09.2017 Sandbox Demo-Day mehr

Erstsemester-Infomesse in Outlook eintragen 06.10.2017 Erstsemester-Infomesse mehr

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 in Outlook eintragen 09.10.2017 Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Schnupperstudium an der HdM  in Outlook eintragen 02.11.2017  - 03.11.2017 Schnupperstudium an der HdM mehr

Print Media Future Day 2017 in Outlook eintragen 09.11.2017 Print Media Future Day 2017 mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login