DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Kurzmeldung

Viele Neue bei der Emmy-Verleihung

Bei der Emmy-Verleihung am 17. September 2017 in Los Angeles wurde "The Handsmaid's Tale" als beste Drama-Serie ausgezeichnet. Die Hauptdarstellerin Elisabeth Moss bekam gleichsam einen Emmy als beste Schauspielerin einer Drama-Serie. Die Serie spielt in einer Zukunft, in der Frauen als Gebärmaschinen missbraucht werden.

Beste Comedy-Serie wurde zum dritten Mal in Folge "Veep". Julia Louis-Dreyfus, die die Hauptrolle spielt, wurde darüber hinaus als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Den Emmy als bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie bekam Donald Glover für seine Rolle in "Atlanta". Als beste Sketch-Serie konnte die Satire-Show "Saturday Night Life" abräumen. Diese stellte auch die besten Comedy-Nebendarsteller: Alec Baldwin, der Donald Trump parodiert, und Kate McKinnon, die als Hillary Clinton die Zuschauer zum Lachen bringt.

Nicole Kidman wurde als beste TV-Darstellerin einer Drama-Miniserie ausgezeichnet. Sie spielt in "Little Big Lies", der besten Miniserie des Jahres, eine der Hauptrollen.

Quellen: spiegel.de, faz.net

Marleen Kledig

VERÖFFENTLICHT AM

18. September 2017

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren