Logo der HdM
Kein Ressort festgelegt Artikel per Mail verschicken

Kurzmeldung 28. November 2017

Tabakkonzerne starten Anti-Raucher Kampagne

In den USA lief eine groß angelegte Anti-Raucher-Kampagne an. Für ein Jahr werden fünf Tage die Woche Fernsehspots gezeigt und ganzseitige Anzeigen in Tageszeitungen geschaltet, die auf die Gesundheitsrisiken des Rauchens hinweisen. Hinter der Kampagne stehen mehrere Zigarettenhersteller. Ganz freiwillig ist diese Aktion nicht, denn die Tabakriesen wie Altria (L&M und Marlboro) oder British American Tobacco (Camel und Lucky Strike) mussten sich vor Gericht verpflichten, ein Jahr über die Risiken und Schäden des Tabakkonsums aufzuklären. Das Urteil stammt bereits aus dem Jahr 2006 und besagt, dass die Tabakkonzerne die amerikanische Öffentlichkeit belogen hätte, welche Folgen das Rauchen haben könnte. Als Strafe wurde diese Werbekampagne festgelegt. Jahrelang wurde zwischen dem Gesundheitsministerium und den Konzernen über die Formulierung und Ausführung der Kampagne gestritten. Jetzt wurde das Urteil umgesetzt. Nüchtern wird am Anfang der Spots erklärt, dass die Tabakkonzerne über die Gesundheitsfolgen des Rauchens informieren müssen, die amerikanische Krebsgesellschaft hofft dennoch auf eine Wende innerhalb der Gesellschaft.

Quellen:
Tagesschau
,
Spiegel

 


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 13.12.2017 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie in Outlook eintragen 14.12.2017 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

Infoveranstaltung der Zentralen Studienberatung für Studieninteressierte in Outlook eintragen 14.12.2017 Infoveranstaltung der Zentralen Studienberatung für Studieninteressierte mehr

Web&Security Day in Outlook eintragen 15.12.2017 Web&Security Day mehr

Communication Camp 2: Merry Crisis in Outlook eintragen 15.12.2017  - 16.12.2017 Communication Camp 2: Merry Crisis mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 20.12.2017 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

DKMS-Typisierungsaktion in Outlook eintragen 10.01.2018 DKMS-Typisierungsaktion mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 10.01.2018 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login