DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

DKMS Typisierungsaktion

Spenden und Retten

Gemeinsam gegen Blutkrebs: Studenten des Studiengangs Mediapublishing der Hochschule der Medien (HdM) organisieren am 10. Januar 2018 eine Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) an der HdM. Von 11.45 bis 15.45 Uhr können sich Freiwillige im Foyer in der Nobelstraße 10 als Stammzellenspender registrieren lassen. Pate der Aktion ist Prof. Dr. Okke Schlüter.

Zur Detailansicht Lisa Kriks und Anna-Sophie Hartauer organisieren eine Registrierungsaktion

Lisa Kriks und Anna-Sophie Hartauer organisieren eine Registrierungsaktion

Blutkrebspatienten haben eine Chance auf Heilung, wenn ein passender Stammzellenspender mit identischen Gewebemerkmalen gefunden wird. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, einen Spender zu finden, müssen sich mehr Menschen registrieren lassen. Die Registrierung dauert nicht lange und erfolgt in drei Schritten: Zuerst wird mit einem Wattestäbchen ein Abstrich der Wangenschleimhaut vorgenommen. Dann muss eine Einverständniserklärung ausgefüllt werden, damit die DKMS die Registrierung vornehmen darf. Danach werden die Angaben kontrolliert - und schon ist man als potenzieller Knochenmarkspender registriert.

Sollte man als Spender in Frage kommen, erfolgt die Spende in 80 Prozent der Fälle über eine Stammzellenentnahme aus dem Blut. Seltener kommt es zu einer Knochenmarkspende aus dem Beckenkamm.

VERÖFFENTLICHT AM

18. Dezember 2017

KONTAKT

Anna-Sophie Hartauer, Lisa Kriks
Projektteam
E-Mailah184@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Okke Schlüter

Mediapublishing

Telefon: 0711 8923-2978

E-Mail: schlueter@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren