DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltung

Konferenz "Agile Verwaltung 2018" an der Hochschule der Medien

Agile Verwaltung - ein Widerspruch in sich? Die Organisatoren der Konferenz "Agile Verwaltung 2018" treten den Beweis des Gegenteils an: Sie stellen Praktikern aus Einrichtungen des öffentlichen Sektors am 22. Februar 2018 an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart agile Methoden und Praxis-Beispiele vor. Die Fachveranstaltung findet zum zweiten Mal statt. Sie dient als Plattform für den Erfahrungsaustausch über agile Ansätze in Verwaltungs-, Sozial- und Bildungsorganisationen.

Die Veranstaltung findet zum zweiten Mal statt

Die Veranstaltung findet zum zweiten Mal statt

Sie wird in Kooperation mit der HdM organisiert (Fotos: Forum Agile Verwaltung)

Sie wird in Kooperation mit der HdM organisiert (Fotos: Forum Agile Verwaltung)

Organisiert wird die Konferenz vom Netzwerk "Forum Agile Verwaltung" in Kooperation mit der HdM. Das Netzwerk, das sich aus Praktikern aus kommunalen und kantonalen Verwaltungen, der Bundesverwaltung sowie Dienstleistungsunternehmen zusammensetzt, will die Kultur der Agilität in die Verwaltung und Organisationen des öffentlichen Sektors tragen.

"Agilen Arena" zum Nutzen der Bürger

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Prof. Dr. Alexander W. Roos, Rektor der HdM, stellen Sofia Glantz und Malin Thorsén, Organisationsentwicklerinnen aus Ängelholm (Schweden), in ihrer Keynote vor, wohin sich ihre öffentliche Verwaltung derzeit entwickelt. Die Stadt Ängelholm gilt als erste "agile Kommune" Schwedens. Mit "Agilen Arena" wurde dort ein Format entwickelt, das sicherstellt, dass ein Problemfeld schnell, mit hoher Qualität und zum Nutzen der Bürger gelöst werden kann, in dem die "richtigen" Personen an einen Tisch - beziehungsweise in die Arena - geholt werden. Weitere Vorträge beleuchten das Spannungsfeld zwischen Werten und Prinzipien von Agilität und einem Verständnis als Methode, bieten Einblicke in Projekte zur Einführung der E-Akte und zeigen auf, wie Bürgerbeteiligung und strategische Planung aus agiler Perspektive neu gestaltet werden können. Die Zukunftsentwicklung zwischen hoheitlichen Aufgaben und Service unter den Vorzeichen der Digitalisierung ist ein weiteres Themenfeld.

Vertiefen und Ausprobieren

Der Nachmittag des Konferenztages ist der Vertiefung der Vortragsthemen und dem praktischen Ausprobieren agiler Methoden gewidmet. "Mit der Konferenz an der HdM wollen wir einen Beitrag zur Vernetzung der Akteure leisten", erläutert Prof. Cornelia Vonhof, Prodekanin der Fakultät Information und Kommunikation.

VERÖFFENTLICHT AM

12. Februar 2018

KONTAKT

Prof. Cornelia Vonhof

Bibliotheks- und Informationsmanagement

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren