DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Live-Fernsehen

Studententeams spielen Fangen

Fangen ist ein Sport, den jeder schon einmal betrieben hat. Diese Sportart wird in der Live-TV-Sendung "Adrenalin - das HdM Fang Duell" auf ein neues Level gehoben. Am 30. Januar 2018 treten Studententeams der Hochschule der Medien (HdM) im Fernsehstudio der Hochschule vor laufender Kamera gegeneinander an. Gäste sind bei der 60-minütigen Live-Sendung herzlich willkommen. Einlass ist um 19.30 Uhr. Die Sendung beginnt um 20 Uhr.

Das Team hinter der Live-Sendung (Foto: Julia Ising)

Das Team hinter der Live-Sendung (Foto: Julia Ising)

In einem großen Live-Show-Finale treten die vier stärksten Teams aus unterschiedlichen Studiengängen gegeneinander an und duellieren sich im Fangen. Auf dem Spielfeld müssen sich die Fänger ihren Weg durch Hindernisse bahnen, um den Gegner zu erwischen. Die Kandidaten müssen dabei nicht nur das Zeitlimit einhalten, sondern haben auch unterschiedliche Fang-Disziplinen meistern.

Generalprobe und Livestream

Der Eintritt zur Show ist frei. Das Studio befindet sich im Untergeschoss in der Nobelstraße 10 (Raum U44). "Adrenalin" wird auch in den Hardcut (Raum 052, Erdgeschoss in der Nobelstraße 10) übertragen und ist außerdem als Livestream auf YouTube zu sehen. Zur Generalprobe am 29. Januar 2018 sind Zuschauer ebenfalls herzlich willkommen. Beginn ist auch hier um 20 Uhr, der Einlass beginnt eine halbe Stunde früher. Tickets sind nicht erforderlich.

Produktion unter realen Bedingungen

Im Rahmen der Studioproduktion Fernsehen entwickeln Studenten verschiedener Semesterstufen aus dem Studiengang Audiovisuelle Medien jedes Semester gemeinsam eine Fernsehsendung. Alle Positionen in der Produktion werden von Studenten besetzt. Dies bietet ihnen die Möglichkeit, ihr Wissen über Studiotechnik und Projektplanung zu vertiefen und unter realen Bedingungen umzusetzen. Sie werden von den Professoren Axel Hartz und Susanne Mayer sowie den technischen Mitarbeitern Matthias Adler und Matthias Bürgel betreut.

VERÖFFENTLICHT AM

29. Januar 2018

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

Prof. Axel Hartz

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2201

E-Mail: hartz@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren