DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Hochschule der Medien

Einladung zur MediaNight

Studenten der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) stellen am 1. Februar 2018 wieder ihre besten Ergebnisse aus dem Wintersemester 2017/2018 vor. Die MediaNight ist einer der Höhepunkte des Semesters und zeigt vielseitige Projekte von künstlerisch-kreativen Vorhaben bis hin zu alltagstauglichen Anwendungen. Ab 18 Uhr sind rund 100 Projekte aus nahezu allen Studiengängen zu sehen.

Schnell von A nach B mit "Carpool"

Schnell von A nach B mit "Carpool"

Die interne Kommunikation und die Patientenverwaltung stehen bei der App im Mittelpunkt

Die interne Kommunikation und die Patientenverwaltung stehen bei der App im Mittelpunkt

Buddy Poopy hilft bei der Reise durch die Verdauung

Buddy Poopy hilft bei der Reise durch die Verdauung

Vor welchen Herausforderungen steht die Medienindustrie in den kommenden Jahren? Mögliche Antworten liefern Studenten im Rahmen des interdisziplinären Projekts Wirtschaft. Mit "Zukunfts(t)räume - Fiktionale Zukunftsentwürfe und ihre medienwirtschaftlichen Implikationen" werden Szenarien mit medienwirtschaftlichem Bezug vorgestellt. Jetzt schon Realität sind dagegen die innovativen Projekte der Studiengänge Medieninformatik und Online-Medien-Management. Praktische Apps wie "diePraxis", eine Verwaltungssoftware für ergotherapeutische Praxen, und "Carpool", eine Plattform für Studenten um schnell und günstig von A nach B zu kommen, sollen in Zukunft ihren Nutzern helfen.

Spielerisch lernen dank Virtual Reality

Ebenso hilfreich ist "Gutsy Guest - Eine Reise durch die Verdauung". Das interaktive Virtual Reality Lernspiel zum Thema Verdauung für Schüler der Unterstufe wurde von Studenten der Studiengänge Informationsdesign, Wirtschaftsinformatik und digitale Medien entwickelt. Gemeinsam mit dem Verdauungsbuddy "Poopy" erkunden die Schüler das Wunderwerk der menschlichen Verdauung. Studenten des Bachelorstudiengangs Werbung und Marktkommunikation haben eine Kampagne für die Ferienregion Kleinwalsertal in Österreich entwickelt. Ziel der PR-Aktion war die Aufmerksamkeit der Kleinwalsertal-Besucher vor Ort zu wecken, sie anzusprechen und gleichzeitig damit eine Verlängerung in die Social Media-Kanäle zu schaffen.

Musikalische Unterhaltung garantiert

Mit dem "Puls der Stadt" beschäftigt sich das neu entwickelte Online-Magazin "edit." Im frisch eröffneten "edit.Lab" stellen Studenten aus den Studiengängen Crossmedia-Redaktion/Public Relations, Medienwirtschaft und Unternehmenskommunikation die neue Plattform vor. Nicht nur im Inneren des "Würfels" in der Nobelstraße 10a gibt es kreative Inhalte. Ab 18 Uhr bemalt Prof. Dr. Jürgen Scheible mit seiner MobiSpray-Technik die Fassade des Gebäudes.

Rasant geht es bei "ADRENALIN - Das HdM Fang Duell" zu. In der TV-Show wird ein Spiel, das jeder kennt auf eine neue Ebene gebracht. Impro heißt, aus dem Stegreif zu spielen, zu wagen, zu improvisieren. Ob lustig, dramatisch oder spannend, mit Inspirationen aus dem Publikum lässt das Impro-Theater gemeinsam mit dem Publikum bunte Geschichten entstehen. Musikalische Unterhaltung garantieren die "Vintage Rock Formation" und "MAJAM", die Big Band der HdM.

Welche Studienmöglichkeiten an der HdM passen zu mir? Was sind die Anforderungen und wie kann ich mich genauer informieren? Wie bewerbe ich mich? Für alle Fragen zum Studium an der HdM wird von 18 bis 20 Uhr in Raum 034 (N10) eine Kurzberatung angeboten.

VERÖFFENTLICHT AM

30. Januar 2018

KONTAKT

Kerstin Lauer
Pressesprecherin
Telefon0711 8923 2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Website zur MediaNight
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren