DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

VS-Initiativen, Teil 2

Mehr als Medien: eSports, Theater und DIY an der HdM

Im Studium bildet und entwickelt man sich durch Vorlesungen und Projekte jedes Semester fachlich weiter. Darüber hinaus gibt es an der Hochschule der Medien (HdM) die Möglichkeit seine Interessen in Initiativen der "Verfassten Studierendenschaft" (VS) zu vertiefen. Von der Zeitschriftenproduktion über das Musizieren bis hin zur Nachhaltigkeitsinitiative gibt es für Studierende aller Studiengänge ein vielfältiges Programm. Im zweiten Teil erfahrt ihr, was hinter "Campus eSports", dem Theater, "Unterbelichtet", der "Try DIY-Initiative" und "HORADS" steckt.

"Campus eSports"

Campus eSports bietet die Möglichkeit zum gemeinsamen Zocken. | Quelle: Luca Jebautzke
Alleine zocken ist langweilig? In dieser VS-Initiative geht es um das kompetitive Spielen von Videospielen. Im wöchentlichen Meet & Greet wird alles gezockt, was Spaß macht. Dazu kommen weiter verschiedene Events wie ein Hearthstone-Turnier oder Stuttgarts größte LAN-Party. Bei "Campus eSports" habt ihr außerdem die Möglichkeit, an verschiedenen Ligen und Turnieren wie der UEG Hochschulmeisterschaft oder ESL Cups in Disziplinen wie beispielsweise Overwatch oder League of Legends teilzunehmen. Ran an die Controller, fertig, los!

"Theater"

Bühne frei für das Theater der HdM. | Quelle: Theater HdM
Wie Shakespeare schon sagte: "Das Leben ist eine Bühne - entweder sind wir Schauspieler oder Statisten". In dieser VS-Initiative habt ihr die Möglichkeit zum Schauspieler zu werden. Doch, Theater ist mehr als nur die Menschen auf der Bühne. Wer an einer studentischen Bühnenproduktion mitarbeiten möchte, kann beim Theater in den Bereichen Bühnenbild, Requisite, Kostüme, Maske und Technik mitwirken und sich austoben. Bühne frei, für eure Interessen!

"Unterbelichtet"

Beim Fotowalk wird geknipst, was das Zeug hält. | Quelle: Unterbelichtet HdM
Von ISO-Werten bis zu Double Exposure oder der Bildbearbeitung: Bei "Unterbelichtet" dreht sich alles um die Fotografie. ISO-Werte sagen euch nichts? Kein Problem, hier ist jeder willkommen, ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Wöchentlich gibt es spannende Workshops wie z.B. Fotografieren mit Licht oder Timelapse. Außerdem gibt es Veranstaltungen wie Fotochallenges oder den Fotowalk, bei denen kreatives Austoben angesagt ist.

"Ty DIY-Initiative"

Für den Maskenball haben die Kreativen kunstvolle Masken kreiert. | Quelle: Try DIY HdM
An der HdM entstehen viele innovative Medienprojekte von kreativen Studierenden. Wer seine Kreativität ausleben und gerne Neues ausprobieren möchte, ist bei der "Try DIY-Initiative" der VS gut aufgehoben. Hier gibt es Workshops zu jedem Do-it-yourself-Trend, der euch interessiert, zum Ausprobieren. Ob Handlettering, Nähen oder Gärtnern - die Bandbreite ist groß. Eins dabei nicht vergessen: Immer kreativ bleiben!

"HORADS"

Ab ins Studio, Kopfhörer auf und ON AIR bei HORADS 88,6. | Quelle: Kai Effinger
Die HdM bietet den Studierenden eine professionelle Medienausstattung und die Möglichkeit sich überall auszuprobieren. So auch beim Radiosender "HORADS", der auf der UkW-Frequenz 88,6 sendet. Studierende können lernen, wie Radio funktioniert - von der CvD-Rolle, dem Moderieren bis hin zur Technik im Studio. Bei HORADS entstehen viele eigenständige Formate, welche von Studierenden regelmäßig produziert werden. Zusätzlich dazu berichten die Redakteure live, z.B. vom Internationalen Trickfilmfestival und führen Interviews. HORADS ist ein Angebot für Studierende aller Stuttgarter und Ludwigsburger Hochschulen, unabhängig von der VS.

Jennifer Mareen Kögel

VERÖFFENTLICHT AM

23. April 2018

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren