DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Förderung

EXIST-Stipendium für HdM-Team

Ein HdM-Studenten-Team, bestehend aus Anh-Vu Nguyen, Marcel Seibold und Patrick Seibold, hat für seine Gründungsidee "Minerics" das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erhalten. Das Stipendium unterstützt Studierende, Absolventen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Idee realisieren und in einen Businessplan umsetzten möchten.

Minerics ist das 17. Start-up mit EXIST-Förderung (Foto: David Büttner)

Minerics ist das 17. Start-up mit EXIST-Förderung (Foto: David Büttner)

"Minerics ermöglicht Unternehmen mit künstlicher Intelligenz ihr bisher verborgenes Ideenpotential aufzudecken und zu nutzen", erklärt Marcel Seibold, der an der DHBW in Stuttgart International Management for Business & Information Technology studiert hat. Anh-Vu Nguyen, Absolvent des HdM-Bachelorstudiengangs Mobile Medien, ergänzt: "Mit unserer Software können wir die Ideenlandschaft eines Unternehmens visualisieren und eine strukturierte Rückführung von bestehenden Ideen in den Entwicklungsprozess ermöglichen." Mit den Möglichkeiten von "Mincerics" sollen Unternehmen dazu in der Lage sein, ihr Ideenpotenzial besser auszunutzen und ihre Produkte, Prozesse und Services zu optimieren.

Innovative Softwareentwicklung

"Das unternehmerische Interesse von Patrick Seibold war schon im Auswahlgespräch für den Studiengang Mediapublishing zu erkennen. Er hat sein Wissen systematisch ausgebaut und viel relevante Erfahrung gesammelt, so dass das Thema seiner Bachelorthesis auf optimale Voraussetzungen getroffen ist", kommentiert HdM-Professor Dr. Okke Schlüter, seinerzeit Betreuer der Bachelorthesis und mittlerweile Mentor des EXIST-Projektes. Am HdM Start-up Center wird das Vorhaben, das seit dem 1. April 2018 für ein Jahr gefördert wird, von Martin Papendieck betreut.

Neue Möglichkeiten in der Unternehmensgründung

Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventen sowie Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Bei den Vorhaben sollte es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln. Stipendiaten können sich über die Sicherung des persönlichen Lebensunterhalts, Sachausgaben bis zu 30.000 Euro und verschiedene Coachings in der Unternehmensgründung freuen, die maximale Förderungsdauer beträgt ein Jahr.

Minerics ist bereits das 17. von EXIST geförderte Start-up-Projekt an der HdM.

 

VERÖFFENTLICHT AM

20. April 2018

KONTAKT

Prof. Dr. Okke Schlüter

Mediapublishing

Telefon: 0711 8923-2978

E-Mail: schlueter@hdm-stuttgart.de

Martin Papendieck

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2745

E-Mail: papendieckm@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Erfolge
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren