DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Start-up Center

Vizepräsident des Europäischen Parlaments zu Besuch

Am 20. September 2018 war der "Playpark" an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) Station einer Bustour des Verbands Region Stuttgart (VRS) und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) zu EU-geförderten Projekten. Rund 30 Repräsentanten aus Politik und Verbänden, darunter Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, haben sich über das EU-Projekt CERIecon (Central European Regional Innovation Ecosystem Network) informiert.

Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments

Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments

Der Playpark an der HdM (Fotos: Magdalena Weinle)

Der Playpark an der HdM (Fotos: Magdalena Weinle)

Daran ist die HdM mit Partnern aus sieben Ländern beteiligt. Es war eines von insgesamt fünf Vorhaben, die auf dem Tour-Plan standen. Begrüßt wurde die Delegation von HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos, der einen Ausblick auf die Zukunft der Medien und des Unternehmertums in der Region Stuttgart gab. Dr. Hartmut Rösch und Magdalena Weinle stellten das HdM Start-up Center und dessen Aktivitäten sowie EU-Projekt CERIecon vor.

Coworking-Büro "Playpark"

Abgerundet wurde der Besuch durch eine Besichtigung des "Playparks". Das Coworking-Büro im Pavillon der HdM wurde im Rahmen von CERIecon etabliert. Wo sonst angehende Gründer aus der Kreativwirtschaft an ihren Geschäftsmodellen feilen, informierte Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der WRS, über die Europaarbeit der Region Stuttgart. Rainer Wieland skizzierte die EU-Förderpolitik und war beeindruckt vom Projekt CERIecon und der europäischen Dimension in der Arbeit des HdM Start-up Centers.

Inspirierendes Umfeld und Weiterbildung

Die HdM kooperiert mit der WRS bei CERIecon, das aus Mitteln der Förderlinie "Interreg Central Europe" finanziert wird und angehende Start-ups durch ein inspirierendes Umfeld und zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt. Zu diesem Zweck wurden in Bratislava (Slowakei), Brno (Tschechien), Krakau (Polen), Rijeka (Kroatien), Veneto (Italien), Wien (Österreich) und Stuttgart Playparks eingerichtet. CERIecon hat ein Projektvolumen von 3,2 Millionen Euro und eine Laufzeit von drei Jahren. Projektstart war am 1. Juni 2016. Die Projektleitung liegt in den Händen des Europabüros Wien.

VERÖFFENTLICHT AM

24. September 2018

KONTAKT

Dr. Hartmut Rösch

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2118

E-Mail: roesch@hdm-stuttgart.de

Magdalena Weinle

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2043

E-Mail: weinle@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren