DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

24. Filmschau Baden-Württemberg

Film-Produktionen made by HdM

Auf der 24. Filmschau Baden-Württemberg vom 5. bis zum 9. Dezember 2018 wird in Stuttgart der rote Teppich für Regisseure, Schauspieler und Produzenten aus Baden-Württemberg ausgerollt. Präsentiert werden in den Stuttgarter Innenstadtkinos Premieren und junge Talente der Filmbranche. Darunter drei Produktionen der Hochschule der Medien (HdM) in den Bereichen Animations- und Kurzfilm.

Für den Baden-Württembergischen Filmpreis sind 35 Filme nominiert. In den vier Kategorien "Bester Spielfilm", "Bester Kurzspielfilm", "Bester Dokumentarfilm", "Bester Animationsfilm" und erstmals in diesem Jahr "Bester Werbefilm" werden die Gewinner ausgezeichnet. 

Rahmenprogramm

Während der Veranstaltungswoche bietet die Filmschau neben dem Film- und Wettbewerbsprogramm weitere Rahmenveranstaltungen für Familien, Schulen, die Filmbranche und alle Interessierten, unter anderem das 3. Storytelling-Camp am 7. Dezember im Kino Metropol, das von dem Institut für Angewandte Narrationsforschung der HdM veranstaltet wird. Die Auszeichnung für den "Besten Werbefilm" wird am Donnerstag, den 6. Dezember 2018 ab 19 Uhr im Metropol Kino in Stuttgart verliehen. Prof. Dr. Franco Rota von der Hochschule der Medien ist Teil der Jury und wird eine Laudatio halten.

In die zweite Runde geht der Fachkongress "setUp Media" während der Filmschau. Hier stehen an vier Tagen kreative, technische, finanzielle und rechtliche Seminare für Medienschaffende auf dem Programm, die von den Verbänden für Filmschaffende organisiert werden. Am 8. Dezember findet um 19 Uhr im Württtembergischen Kunstverein eine Podiumsdiskussion über "Wer dreht den Film? - Fachkräftemangel im Südwesten" statt, bei der unter anderem Prof. Stefan Grandinetti vom Studiengang Audiovisuelle Medien der HdM zu den Gesprächspartnern zählt.

 

HdM-Produktionen auf der Filmschau

Liz & Evie von Mareika Greiß, Animationsfilm 8. Dezember 2018 um 14:00 Uhr im Metropol Kino

Aus einer zufälligen Begegnung von Liz und der kleinen Evie an der Bushaltestelle entsteht eine Freundschaft. Immer wenn Liz auf ihren Bus wartet, leistet ihr Evie Gesellschaft. Als Liz eines Tages entdeckt, dass Evie unter der Mütze, die sie immer trägt keine Haare hat, trifft sie eine Entscheidung.

Assassin-The Arena von Manuel Fankhänel, Animationsfilm 8. Dezember 2018 um 14:00 Uhr im Metropol Kino

Im Mittelpunkt des Films stehen der namenlose Assassin und sein Sohn, der in der Arena den Löwen zum Fraß vorgeworfen werden soll. Mit Hilfe eines Adlers findet der Assassin seinen Sohn und eilt auf seinem Pferd zu dessen Rettung. Die Stadtwachen allerdings versuchen, dies zu verhindern.

Ignarus von Lutz Marquardt, Kurzfilm 8. Dezember 2018 um 16 Uhr im Metropol Kino

John ist Wissenschaftler und arbeitet für eine Forschungseinrichtung, die untersucht, ob es möglich ist, fremde Planeten zu besiedeln. Zu diesem Zweck wurde er auf einen erdähnlichen Planeten versetzt, auf dem er zusammen mit der künstlichen Intelligenz Cara festsitzt. Als John merkt, dass keine seiner Nachrichten über Cara übermittelt wurden, stellt er fest, dass er sich in einer anderen Situation befindet als gedacht.

Eva Niesen

VERÖFFENTLICHT AM

30. November 2018

KONTAKT

Prof. Dr. Franco Rota

Werbung und Marktkommunikation

Telefon: 0711 8923-2001

E-Mail: rota@hdm-stuttgart.de

Prof. Jörn Precht

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2247

E-Mail: precht@hdm-stuttgart.de

Prof. Stefan Grandinetti

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2263

E-Mail: grandinetti@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren