DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Oscars 2019

Hollywood vs. Netflix - die Oscars 2019

Am 24. Februar 2019 wurde zum 91. Mal der Academy Award im Dolby Theatre in Los Angeles verliehen. Nach Ellen Degeneres, Jimmy Kimmel und Co hatte die Show in diesem Jahr keinen Moderator, das gab es das letzte Mal vor 30 Jahren. Erstmals wurde eine Netflix Produktion mit einem Oscar gekürt und Marvel ging mit drei Goldjungen aus der Preisverleihung.

 Der Academy Award wurde zum 91. Mal verliehen, Foto: Screenshot via www.oscars.org

Der Academy Award wurde zum 91. Mal verliehen, Foto: Screenshot via www.oscars.org

Als besten Film kürte die Jury des Academy Awards den Film "Green Book". Aus insgesamt fünf Nominierungen konnten die Produzenten des Films drei Oscars mit nach Hause nehmen. Als bester Nebendarsteller bekam Mahershala Ali (Green Book) den Preis und auch in der Kategorie bestes Originaldrehbuch konnte der Film die Jury überzeugen. Außergewöhnlich ist hierbei, dass der Regisseur des Gewinnerfilms, Peter Farelly, nicht in der Kategorie bester Regisseur nominiert wurde. In der Geschichte der Oscar-Verleihung kam das nur fünfmal vor.

Erstmals Oscar für Netflix

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge müssen die Produzenten des Netflix-Films "Roma" den Abend beendet haben. Aus den 10 Nominierungen nahmen sie drei Oscars mit, doch ist es die erste Netflix Produktion, die je einen Oscar gewonnen hat. In den Kategorien beste Regie, beste Kamera und bester ausländischer Film überzeugte "Roma" die Jury des Academic Awards.

Abräumer des Abends

Marvel konnte mit seinem "Black Panther" ebenfalls drei Oscars abräumen. Das hat zuvor noch kein Film aus der Actionheld-Schmiede geschafft. Den Oscar bekam der Film in den Kategorien bestes Kostüm, beste Filmmusik und bestes Szenenbild überreicht. Als größter Sieger ging "Bohemian Rhapsody" aus der Verleihung: insgesamt vier Oscars konnte der Film sich sichern. Ausgezeichnet wurde er in den Kategorien: bester Schnitt, bester Tonschnitt, bester Ton und Rami Malek überzeugte in seiner Rolle als Freddie Mercury als bester Hauptdarsteller. Weitere Gewinner der Hauptkategorien sind: Olivia Colman in ihrer Rolle als Queen Ann im Film "The Favourite" als beste Hauptdarstellerin und Regina Kind als beste Nebendarstellerin in "If Beale Street Could Talk".

Die Preisträger in allen Kategorien finden sich unter: oscar.org.com


 

VERÖFFENTLICHT AM

25. Februar 2019

WEITERFÜHRENDE LINKS

Alle Nominierten und Gewinner

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren