DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Theaterprojekt ACTS

Auf den Spuren der Zeit

Ab dem 8. Mai 2019 wird im Theaterhaus Stuttgart das neue Stück des Theaterprojektes ACTS (Anglophone Collaborative Theater of Stuttgart) von der Hochschule der Medien (HdM) gezeigt. Das Multimedia-Drama "Past Present Past" dreht sich um bedeutsame Geschehnisse in Stuttgart zur Zeit der Weimarer Republik.

Zur Detailansicht
Das Plakat zum Stück.
Das Stück thematisiert die beunruhigenden politischen und gesellschaftlichen Parallelen zwischen 1933 und 2019 in englischer Sprache. Erzählt wird die Geschichte von Caro Kandel, der Urenkelin einer radikalen Stuttgarter Emigrantin. Sie entdeckt die Tagebücher ihrer Urgroßmutter und begibt sich damit auf eine historische Entdeckungsreise. Im Laufe des Stücks wird sie sich zunehmend der geheimen rechtskonservativen Verbindungen ihres Onkels bewusst und seiner Absicht, das progressive Erbe der Familie zu zerstören.

Die Handlung basiert auf dem Schicksal vier jüdischer Schriftsteller und politischer Aktivisten, die nach 1933 verfolgt wurden und nach Großbritannien flohen.

Karten

Karten für die Vorstellung sind im Theaterhaus Stuttgart oder über online für 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) erhältlich.

ACTS ist ein Theaterprojekt der HdM, das die Stuttgarter Kulturlandschaft mit der Darstellung aktueller und historischer Themen auf verschiedenen Plattformen bereichern will. Projektleiter ist HdM-Professor Stuart Marlow.

Wann?
8 bis 11. Mai 2019, jeweils 20.15 Uhr

Wo?
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

 

Anna-Sophie Kächele

VERÖFFENTLICHT AM

24. April 2019

KONTAKT

Prof. Stuart Marlow

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923- 2227

E-Mail: smarlow@hdm-stuttgart.de

Hanna Kowatschitsch
Public Relations-Studentin, Theaterprojekt ACTS
E-Mailhk053@hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren