DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

"Accessability Day"

Künstliche Intelligenz für die Barrierefreieheit

Die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) veranstaltet am 17. Mai 2019 von 14 bis 17 Uhr zum fünften Mal einen "Accessibility Day". In mehreren Vorträgen sprechen Referenten über das Thema "Inklusion und Rehabilitation mit Künstlicher Intelligenz".

Gäste sind beim "Accessibility Day" herzlich willkommen

Gäste sind beim "Accessibility Day" herzlich willkommen

Studierende sowie Gäste aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft und Politik sind in den Hörsälen 011 und 012 in der Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, herzlich willkommen. Die Teilnahme am "Accessibility Day" ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Bedarf an Beratungsdienstleistungen

Zu den Rednern bei der Veranstaltung zählt unter anderem Anne-Marie Nebe von der T-Systems Multimedia Solutions GmbH aus Dresden. Sie berichtet über den Bedarf der Industrie an Beratungsdienstleistungen zu Usability und Barrierefreiheit. Patrick Brenner und Niklas Janssen von der HdM thematisieren "Al Bias". Darunter versteht man die systematische Benachteiligung bestimmter Randgruppen, die durch KI-Anwendungen als Ausreißer behandelt werden. 

In Kooperation mit der Universitätsklinik Tübingen erforscht die HdM in dem Forschungsprojekt "Rehality" immersive Technologien im Reha-Bereich. Die Professoren Uwe Schulz und Dr. Jens-Uwe Hahn vom Institut für Games der HdM erläutern die Zusammenarbeit. Professor Dr. Surjo Soekadar von der Charité Berlin spricht über seine Forschung zum Einsatz von Brain-Computer-Interfaces in psychotherapeutischen Kontexten. 

In der abschließenden Podiumsdiskussion um 16.30 Uhr, moderiert von Professor Dr. Gottfried Zimmermann, können Besucher unter anderem Fragen zu technischen und ethischen Aspekten der Künstlichen Intelligenz im Einsatz für Barrierefreiheit und Pflege stellen. Zu den Gesprächspartnern zählen neben den Referenten auch Christopher Ruff (Fraunhofer IAT), Clarissa Hennig (Institut für Digitale Ehtik der HdM) und Professor Johannes Maucher (Institute for Applied AI der HdM).


PROGRAMM

14 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Gottfried Zimmermann, Hochschule der Medien

14.05 Uhr
Bericht über Beratungsdienstleistungen für digitale Barrierefreiheit
Anne Marie Nebe, T-Systems Multimedia Solutions GmbH

14.40 Uhr
Bericht über studentisches Projekt "Al Bias"
Patrick Brenner, Niklas Jansse, Hochschule der Medien

15 Uhr
Vorstellung "Rehality"
Prof. Uwe Schulz und Prof. Dr. Jens-Uwe Hahn, Hochschule der Medien

15.30 Uhr
Pause

15.45 Uhr
Brain- Computer Surfaces, Locked-in Patienten
Prof. Dr. Surjo Soekadar, Charité Berlin 

16.30 Uhr
Podiumsdiskussion "Künstliche Intelligenz im Einsatz für Barrierefreiheit und Pflege"

17.30 Uhr
Ende

Anna-Sophie Kächele

VERÖFFENTLICHT AM

06. Mai 2019

KONTAKT

Prof. Dr. Gottfried Zimmermann

Mobile Medien

Telefon: 0711 8923-2751

E-Mail: gzimmermann@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren