DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Jubiläum "40 Jahre Audiovisuelle Medien"

Von Ameisenbären bis zu angewandter Magie

Seit vier Jahrzehnten gibt es an der Hochschule der Medien (HdM) den Studiengang Audiovisuelle Medien, der 1979 unter dem Namen "Medientechnik" gegründet wurde. Das Jubiläum wird am 4. Juli 2019 im Rahmen der MediaNight mit einer Gala-TV-Sendung, Film-, Event Media- und Tonproduktionen sowie Filmen rund um "AM40" gefeiert.

Der Studiengang Audiovisuelle Medien feiert den 40. Geburtstag

Der Studiengang Audiovisuelle Medien feiert den 40. Geburtstag

Gezeigt wird unter anderem der Beitrag "Flashback" über Alumni

Gezeigt wird unter anderem der Beitrag "Flashback" über Alumni

In der Rauminstallation "Applied Magic" können Besucher  eine Zeitreise machen

In der Rauminstallation "Applied Magic" können Besucher eine Zeitreise machen

Am 4. Juli 2019 findet zum 72. Mal die MediaNight statt. Sie steht im Sommersemester 2019 im Zeichen des 40-jährigen Bestehens des Studiengangs Audiovisuelle Medien. In den letzten vier Jahrzehnten hat sich der ursprüngliche Studiengang Medientechnik stetig weiterentwickelt und bietet mit technischen und gestalterischen Schwerpunkten ein enorm breites Spektrum. Die Studio- und Laborflächen für praktische Arbeiten sind inzwischen auf 1.800 Quadratmeter angewachsen. 22 Professorinnen und Professoren lehren in den Bereichen Computeranimation, Event Media, Fernsehen, Film, Interaktive Medien, Ton und VFX, ebenso wie Zukunftsthemen aus den Bereichen Games, virtuelle Realität und künstliche Intelligenz. Audiovisuelle Medien ist aktuell der größte Bachelorstudiengang der HdM mit rund 550 Studierenden. "Die Ausrichtung als kreativer ingenieurwissenschaftlicher Studiengang ist unser Alleinstellungsmerkmal", erklärt Studiendekan Prof. Dr. Andreas Koch. Auf die Absolventinnen und Absolventen ist er stolz. "Sie bringen eine hervorragende Expertise, Breite und Tiefgang mit für den Start in den Beruf", so Koch. Bei Studienbewerbern zählt Audiovisuelle Medien jedes Semester zu den beliebtesten Angeboten. Bis zu zehn Interessenten kommen auf einen der 75 Anfängerstudienplätze.

Eine Gala-Sendung und noch viel mehr

Das Jubiläum feiert der Studiengang mit einer TV-Sendung, der "AM40 Gala", und verschiedenen Produktionen im Rahmen der MediaNight, die ihren Ursprung in einem Prüfungskolloqium hatte und heute zu einer Leistungsschau der ganzen HdM für ein großes Publikum geworden ist. Die "AM40 Gala" findet von 18 bis 19 Uhr im TV-Studio (Raum U44) in der Nobelstraße 10 statt. Geboten wird dort eine Show mit alten Freunden und zahlreichen Geschenken. Einlass ist ab 17.15 Uhr.

Elf weitere Produktionen machen den 40. Geburtstag ebenfalls zum Thema, etwa das Slapstick-Abenteuer "Oscar der Ameisenbär": Als Student entdeckt der Bär die verschiedenen Bereiche des Studiengangs Audiovisuelle Medien - Ton, Computeranimation, VR und Fotografie - und tritt dabei in jedes erdenkliche Fettnäpfchen. Außerdem präsentiert werden ein animierter Kurzfilm über die Liebesgeschichte zweier Lampen, der Dokubeitrag "Flashback" über Alumni oder ein Partyspiel. In der Rauminstallation "Applied Magic" können Besucher auf einer Zeitreise mit einer magischen Taschenlampe interaktiv die Entwicklung der audiovisuellen Medien erkunden.

Ab 19 Uhr ist auf der grünen Wiese beim TV-Studio ein Zelt für den Austausch über alte und neue Zeiten geöffnet. Fans des Studiengangs und solche, die es werden möchten, sind herzlich willkommen.


PROGRAMM

  • MediaNight:
    ab 18 Uhr
  • AM40 Gala:
    18 bis 19 Uhr, Einlass ab 17:15
  • AM40 Zelt:
    ab 19 Uhr

VERÖFFENTLICHT AM

25. Juni 2019

KONTAKT

Prof. Dr. Michael Felten

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2291

E-Mail: felten@hdm-stuttgart.de

Prof. Jörn Precht

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2247

E-Mail: precht@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Andreas Koch

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2249

E-Mail: kocha@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren