DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Fachveranstaltung

Buchbindertage an der HdM

Das Buchbindernetzwerk Bindnet veranstaltet seine jährlich stattfindenden Buchbindertage in diesem Jahr in Kooperation mit der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Sie finden am 20. und 21. September in den Räumen der Hochschule statt. Auf dem Programm stehen Themen wie die Nachfolge im Betrieb oder die Internationalisierung der Branche. Anmeldungen für den Kongress sind unter www.buchbinder-kongress.de möglich.

Die Buchbinder-Tage finden an der HdM statt

Die Buchbinder-Tage finden an der HdM statt

Zu den Referenten zählen Professoren und Studierende der HdM (Foto: Wolf Peter Steinheisser)

Zu den Referenten zählen Professoren und Studierende der HdM (Foto: Wolf Peter Steinheisser)

Bindnet ist das Netzwerk innovativer Buchbinder, das auch in diesem Jahr den internationalen Buchbinder-Kongress veranstaltet. Austragungsort der zweitägigen Veranstaltung sind die Räumlichkeiten der HdM in Stuttgart-Vaihingen. Die "Bindnet Innovation Days 2019" starten am 20. September ab 10 Uhr und werden am 21. September um 9 Uhr fortgesetzt.

Die Zukunft der Print- und Post-Press Industrie

"Vom Start-up zum Traditionsbetrieb", "Post-Press im 21. Jahrhundert", "Mass Customising" oder "Lifestyle und Innovation" lauten nur vier der Beiträge der diesjährigen Buchbindertage an der HdM. Sie werden von HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos und Gerhard Wittemann, Geschäftsführender Gesellschafter der Schiffmann GmbH & Co. KG eröffnet. Prof. Volker Jansen, Studiendekan des Studiengangs Print Media Technologies an der HdM, geht auf die Herausforderungen an die globale Print- und Post-Press Industrie sowie Trends und Marktverschiebungen ein. Prof. Dr. Nicolai Schädel, Studiendekan des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Medien, spricht über gesellschaftsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten als Mittel zur Identifikation und Begeisterung geeigneter Nachfolger. Post-Press zwischen Strategie und intelligentem Kundentargeting ist das Thema von Prof. Bettina Tabel, Prodekanin der Fakultät Druck und Medien.

Die junge internationale Perspektive

Der erste Kongress-Tag endet mit einer Gesprächsrunde aus Vertretern der nachfolgenden Generation: Vier junge Menschen der Generation Z aus vier Kontinenten - Asien, Amerika, Europa und Afrika - schildern ihre Gedanken zur Zukunft, zur wachsenden Internationalisierung der Druck- und Weiterverarbeitungsindustrie und zur Globalisierung der Märkte. Moderatorin Delia Träger befragt die HdM-Studenten Chen Chun-Wei (Taiwan), Hunter Bliss (USA), Simeon Markov (Bulgarien) und Motaz Khalil Shazli Khalil (Ägypten) nach Inspirationen zur Zukunft der Branche.

Bei den Vorträgen am zweiten Tag der "Bindnet Innovation Days" geht es um Web-to-Print Lösungen zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Außerdem stellen Studierende der HdM vor, wie Kompetenz- und Rekrutierungsstrategien der Druck- und Weiterverarbeitungsindustrie in Europa aussehen. Die Untersuchung wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmen durchgeführt, die an der papierbasierten Wertschöpfungskette beteiligt sind. Dazu zählen Zellstoffproduzenten, Papierhersteller, Druckereien, Buchbindereien, Verlage und Ausbildungseinrichtungen. Das Forschungsteam wird von den Professoren Volker Jansen, Dr. Gunter Hübner und Dr. Helmut Wittenzellner geleitet. Auch eine Führung durch die technischen Einrichtungen stehen auf dem Programm.

Zur Anmeldung

Anmeldungen zu den Buchbindertagen werden unter www.buchbinder-kongress.de entgegen genommen. Für Studierende, Angehörige und Mitglieder des Fördervereins der Hochschule der Medien ist die Teilnahme am Kongress kostenlos.

Wann?
20. September 2019, ab 10 Uhr
21. September 2019, ab 9 Uhr

Wo?
Hochschule der Medien, Nobelstraße 8, Audimax, 70569 Stuttgart

VERÖFFENTLICHT AM

30. Juli 2019

KONTAKT

Prof. Dipl.-Ing. Volker Jansen

Print Media Technologies

Telefon: 0711 8923-2150

E-Mail: jansen@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren