DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Die Alumni der HdM, Teil 77

Mehr Leichtigkeit im Studium

Alexander Kastner hat seine Studenten-Laufbahn 2012 an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart abgeschlossen. Mittlerweile arbeitet er als crossmedialer Redakteur bei SWR Aktuell BW Hörfunk.

Redakteur Alexander Kastner, Foto: privat

Redakteur Alexander Kastner, Foto: privat

Alexander Kastner ist der HdM während seiner gesamten Studien-Laufbahn treu geblieben. Im Nachhinein würde er das zeitlich straff geregelte Studium gelassener angehen und mehr Angebote außerhalb des Studiengangs und der Hochschule nutzen. Nach seinem Masterabschluss startete er direkt ins Berufsleben und landete nach vielfältigen Stationen schließlich beim SWR in Stuttgart.

Alumni Sprechstunde mit...

Name: Alexander Kastner

Alter: 34

Studiengang an der HdM: Bachelorstudium Medienwirtschaft; Masterstudium Elektronische Medien

Jahr des Studienabschlusses: 2010; 2012

Thema der Abschlussarbeit: Glaubwürdigkeit von Talkshows im deutschen Fernsehen (Masterarbeit)

Stationen nach der HdM: Ein Volontariat und anschließende Übernahme als Redakteur im Evangelischen Medienhaus in Stuttgart, Hospitanz bei der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, Freier Mitarbeiter (Videojournalist) bei der Kniff Projektagentur in Stuttgart. Heute angestellt als Redakteur beim SWR (unter anderem bei "Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Aktuell BW).

Berufsbezeichnung: Redakteur (Radio, TV, Online), Nachrichtensprecher

HdM: Wie war Ihr letzter Tag als HdM-Student?

Alexander Kastner: Völlig unspektakulär! Ich habe meine Exmatrikulation abgegeben und war tatsächlich in der Stadt einkaufen. Besonders waren eher die letzten Male: die letzten Klausuren, letzten Hausarbeiten, ...

HdM: Wie war der erste Tag nach dem Abschluss?

Alexander Kastner: Es war ein nahtloser Übergang zur ersten Arbeitsstation nach dem Studium - also Arbeiten am "Tag danach".

HdM: Wo haben Sie an der HdM am liebsten studiert?

Alexander Kastner: Am liebsten im Aquarium und im Audimax.

HdM: Wie sieht Ihr heutiger Arbeitsplatz aus? Bitte beschreiben Sie ihn in wenigen Worten.

Alexander Kastner: Als Nachrichten-Redakteur umgeben von drei bis vier Bildschirmen - versorgt mit allen wichtigen Agentur-Meldungen aus aller Welt. Als Nachrichtensprecher zusätzlich noch umringt von jeder Menge Studiotechnik und einem Mikrofon.

HdM: Wie fing ein typischer HdM-Tag bei Ihnen an?

Alexander Kastner: Mit Kaffee in der S-Bar und dem gleichzeitigen Checken der Mails (im Bachelor noch im Computerraum - im Master schon auf dem Smartphone).

HdM: Was machen Sie heute als erstes, wenn Sie anfangen zu arbeiten?

Alexander Kastner: Bei Dienstbeginn - wir arbeiten in verschiedenen Schichten - bleibt nicht viel Zeit, da halbstündliche (Hörfunk-)Nachrichten gemacht werden müssen. Also melde ich mich zunächst in allen Programmen am PC an und lege mit dem Sichten von Agenturmeldungen los.

HdM: Wer war Ihr Lieblingsprof an der HdM und warum?

Alexander Kastner: Prof. Dr. Lutz Lichtenau, der leider 2017 verstorben ist. Wegen seines Humors, seiner Schlagfertigkeit und seines Optimismus schätzte ich ihn sehr. Mit ihm hat die Mathevorlesung Spaß gemacht - sogar, wenn man Mathe nicht ausstehen konnte.

HdM: Welche Vorlesung ist Ihnen am meisten hängen geblieben und warum?

Alexander Kastner: Psychologie (Bachelor, 2. Semester), da ich für die Klausur zwei Versuche gebraucht habe...

HdM: Was würden Sie anders machen, wenn Sie noch einmal Student wären?

Alexander Kastner: Ich würde mit mehr Leichtigkeit und vor allem weniger verbissen studieren! Auch wenn der Bachelor und der Master zeitlich straff geregelt sind, würde ich mir heute dennoch mehr Zeit nehmen. Ich würde mich unter Umständen bei der Verfassten Studierendenschaft engagieren und noch mehr Partys mitnehmen, denn dort entstehen die besten Kontakte ;)

HdM: An was arbeiten Sie gerade?

Alexander Kastner: ... jeden Tag an neuen Nachrichten :-)

Margarita Fangrat

VERÖFFENTLICHT AM

13. November 2019

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren