DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Die Alumni der HdM, Teil 79

Sie bleibt dem Playboy treu

Miriam Madlindl hat 2016 ihr Mediapublishing-Studium an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart abgeschlossen. Bereits während des Studiums arbeitete sie bei Playboy Deutschland und ist dem Männermagazin bis heute treu.

Miriam Madlindl betreut auch den Eventbereich des Playboy. Foto: privat

Miriam Madlindl betreut auch den Eventbereich des Playboy. Foto: privat

Schon ihr Praxissemester hat Miriam Madlindl bei der Playboy Deutschland Publishing GmbH im Bereich Direktmarketing und E-Commerce Donau-Wald-Presse-GmbH absolviert. Heute dürfen in ihrem Büro bei der Arbeit die allseits bekannten Hasenkostüme nicht fehlen. Da sie neben den Marketingaktivitäten auch den Eventbereich betreut, ist ihr Büro sehr bunt und kreativ eingerichtet. Es stehen diverse Cover von Veranstaltungen in den Ecken und an den Schränken hängen die Bunnykostüme.

 

 

Alumni Sprechstunde mit...

Name: Miriam Madlindl

Alter: 28

Studiengang an der HdM: Mediapublishing

Jahr des Studienabschlusses: 2016

Thema der Abschlussarbeit: Zielgruppenanalyse des Paid Content Portals PlayboyPlus zur Identifikation der Bestandskunden und Optimierung der Marketingmaßnahmen

Stationen nach der HdM: Zunächst der Einstieg als Junior Produkt Manager bei Playboy Deutschland Publishing GmbH (Hubert Burda Media), dann Aufstieg zur Marketing Managerin. Heute Senior Marketing Manager des Playboy (Kouneli Media GmbH).

Berufsbezeichnung: Senior Marketing Manager

HdM: Wie war Ihr letzter Tag als HdM-Student?

Miriam Madlindl: Ich muss gestehen, dass ich mich gar nicht so genau daran erinnern kann. Woran das wohl lag. ;)

HdM: Wie war der erste Tag nach dem Abschluss?

Miriam Madlindl: Da ich während meines letzten Semesters bereits als Bachelorandin bei Playboy angestellt war, gab es einen nahtlosen Übergang in die Arbeitswelt. Demnach war es ein ganz normaler Arbeitstag für mich.

HdM: Wo haben Sie in der HdM am liebsten studiert?

Miriam Madlindl: Ich war gerne in der neuen Bibliothek der HdM.

HdM: Wie fing ein typischer HdM-Tag bei Ihnen an?

Miriam Madlindl: Bäcker (Stuttgart hat einfach die besten Bäckereien!), Kaffee, Update mit den Girls.

HdM: Was machen Sie heute als erstes, wenn Sie anfangen zu arbeiten?

Miriam Madlindl: Kaffee holen und Mails checken.

HdM: Wer war Ihr Lieblingsprof an der HdM und warum?

Miriam Madlindl: Eindeutig Prof. Christof Seeger, da er die für mich spannenden Themen mit Leichtigkeit und Pragmatismus vermittelt hat. Zudem lehrte er sehr praxisnah, wodurch er uns gut auf unsere berufliche Zukunft vorbereitet hat.

HdM: Welche Vorlesung ist Ihnen am meisten hängen geblieben und warum?

Miriam Madlindl: Tatsächlich Medienrecht, da ich im Rahmen meiner jetzigen Position diverse Anknüpfungspunkte mit Rechtsfragen habe. In meiner Funktion als Marketing Manager betreue ich auch den Bereich PR, wodurch ich immer wieder in rechtliche Konfliktsituationen gerate.

HdM: Was würden Sie anders machen, wenn Sie noch einmal Studentin wären?

Miriam Madlindl: Ich würde tatsächlich direkt im Anschluss an das Bachelorstudium einen Master machen. Wenn man mitten im Berufsleben steckt, ist es nicht mehr ganz so leicht, sich nochmal für ein Studium zu motivieren.

HdM: An was arbeiten Sie gerade?

Miriam Madlindl: An kreativen Konzepten, damit unsere Printprodukte auch weiterhin relevant für die Vermarktung und unsere Endkunden bleiben.

Margarita Fangrat

VERÖFFENTLICHT AM

14. Januar 2020

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren