DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Neue Publikation

Handbuch Mediencontrolling erschienen

Die Professoren Dr. Martin Gläser und Dr. Boris Alexander Kühnle haben gemeinsam das "Handbuch Mediencontrolling – Performanceorientierte Steuerung in der Medienindustrie" geschrieben und veröffentlicht. Das Buch, das sowohl für das Studium als auch für die Praxis geeignet ist, greift die zentralen Aspekte des Controllings auf und wendet sie konsequent auf die Besonderheit der Medien an.

Das Cover des neuen Handbuchs

Das Cover des neuen Handbuchs

Medien sind Wirtschaftsgüter. Medienunternehmen verfolgen deswegen eine Gewinnerzielungsabsicht oder wollen zumindest kostendeckend arbeiten. Controlling ist eine Führungsunterstützungsfunktion. Es unterstützt das Management dabei, Formal- und Sachziele zu erreichen. Folglich ist das Controlling auch in Medienorganisationen zentral. Das gilt etwa für Publishing-Unternehmen sowie für private und öffentlich-rechtliche Fernseh- oder Radiosender, genauso wie für Plattformbetreiber und "Pure Digital"-Player im Medienbereich.

Eine performanceorientierte Steuerung bedarf in der Medienindustrie allerdings eines umfassenden und zugleich spezifischen Controllings. Angesichts der hohen ökonomischen Relevanz der Medien ist eine klassische betriebswirtschaftliche Steuerung elementar. Aber Medien erfüllen auch eine bedeutende gesellschaftliche, kulturelle sowie politische Funktion. Die Erfüllung dieses sogenannten "Public Values" lässt sich allerdings nicht immer quantitativ oder monetär abbilden. Dieser dualen Rolle der Medien muss eine "performanceorientierte Steuerung" aber Rechnung tragen. Das vorliegende Handbuch bietet einen klareren "Rundumblick" auf das Mediencontrolling, nicht zuletzt durch zahlreiche Anwendungs- und Fallbeispiele ausschließlich aus der Medienbranche.

Die Autoren

Prof. Dr. Martin Gläser war bis 2010 Professor an der HdM mit den Schwerpunkten Medienökonomie und Medienmanagement. Er hat den Studiengang Medienwirtschaft an der HdM gegründet und aufgebaut. Martin Gläser fungiert als Schriftleiter der Fachzeitschrift "MedienWirtschaft" und ist Autor des Basis-Lehrbuchs "Medienmanagement", das bereits in dritter Auflage vorliegt. Prof. Dr. Boris Alexander Kühnle ist seit 2008 Professor für Medienwirtschaft und Finanzmanagement in TIME-Märkten an der HdM. Die Schwerpunkte seiner Lehr- und Forschungstätigkeit bilden die Bereiche Medien- und Verlagswirtschaft sowie Performance Management und Controlling. Seit 2010 leitet Kühnle als Studiendekan den Studiengang Medienwirtschaft an der HdM. Boris Kühnle ist Gründungsmitglied des HdM-Forschungsleuchtturms "Creative Industries and Media Society".

Martin Gläser, Boris Alexander Kühnle
Handbuch Mediencontrolling - Performanceorientierte Steuerung in der Medienindustrie
Open Access Buch, UTB/UVK Verlag
1. Auflage 2020, 564 Seiten, 49,00 Euro
ISBN 9783825286941

Julia Lindner

VERÖFFENTLICHT AM

24. Januar 2020

KONTAKT

Prof. Dr. Boris Kühnle

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2246

E-Mail: kuehnle@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

utb-Shop

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren