DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Ruhestand

52 Semester an der HdM

Nach 26 Berufsjahren verabschiedet die Hochschule der Medien (HdM) Prof. Dr. Wolfgang Fuchs zum 1. März 2020 in den Ruhestand. Dann hat er Zeit, seinen Hobbies stärker nachzugehen. In einer kleinen Feierstunde wurde Fuchs von seinen Kolleginnen und Kollegen im Studiengang verabschiedet. Der HdM bleibt er aber als Hochschulrat und Lehrbeauftragter auch künftig noch erhalten.

Impressionen der Verabschiedung
(Fotos: Elke Nicolin)

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.


Zur Detailansicht Prof. Dr. Alexander W. Roos, Prof. Dr. Franco P. Rota, Prof. Dr. Wolfgang Fuchs und Prof. Dr. Burkard Michel (von li. nach re.)

Prof. Dr. Alexander W. Roos, Prof. Dr. Franco P. Rota, Prof. Dr. Wolfgang Fuchs und Prof. Dr. Burkard Michel (von li. nach re.)

Seinen ersten Arbeitstag hatte Wolfgang Fuchs am 1. April 1994 an der damaligen Fachhochschule für Druck Stuttgart. Er stieg direkt als Studiengangsleiter des damaligen Studiengangs Werbetechnik und Werbewirtschaft (heute Werbung und Marktkommunikation) ein. Er erinnert sich an seinen ersten Tag, als wäre es gestern gewesen: "Die Lernwelt gab es damals noch nicht. Stattdessen hatte dort eine Pizzeria, das Danieli, ihr zuhause. Ich weiß noch, wie ich dachte, ‚Bin ich hier richtig‘, als ich das Gebäude betrat", lacht Fuchs. 26 Jahre sind seither vergangen und Fuchs hatte in dieser Zeit verschiedene Ämter inne: Er war Dekan, Prodekan, Mitglied des Senats und ist bis heute Mitglied im Hochschulrat der HdM. "Es ist schön, den Wandel zu sehen, den sowohl mein Studiengang, als auch die HdM durchgemacht haben",  resümiert Fuchs. "So soll es bleiben - immer in Bewegung!".

Studiengangsentwicklung maßgeblich mitgeprägt
Gemeinsam mit Prof. Dr. Franco Rota entwickelte Fuchs zur Jahrtausendwende das neue Konzept und die neue Struktur für den heutigen Studiengangs Werbung und Marktkommunikation - weg von einem technischen, hin zu einem sozialwissenschaftlich gelagertern Schwerpunkt der Studieninhalte. Nicht nur kollegial, auch freundschaftlich sind sich Fuchs und Rota eng verbunden und schwelgten, bei der vom Studiengang Werbung- und Marktkommunikation organisierten Verabschiedung, in Erinnerungen an gemeinsame Abenteuer: auf Exkursionen, in Studiengangsprojekten oder in hitzigen Diskussionen in Studiengangsrunden.

Rückblick auf bewegte Jahre
Prof. Gabriele Kille, Studiendekanin des Studiengangs Werbung und Marktkommunikation, bedankte sich stellvertretend für den Studiengang bei Fuchs für alles, was er für den Studiengang geleistet hat und übergab Fuchs die Geschenke des Kollegiums - einen Gutschein sowie einen neuen Golfschläger. Prof. Dr. Alexander W. Roos, Rektor der HdM, verabschiedetet sich im Namen der Hochschule von Fuchs und übergab ebenfalls ein kleines Präsent. Prof. Dr. Burkard Michel, Dekan der Fakultät Electronic Media, bebilderte die 26 Berufsjahre von Fuchs an der HdM mit einer kleinen Präsentation, die nicht nur Fuchs‘ zahlreiche Publikationen, sondern auch einen Auftritt beim Tigerentenclub und seine regelmäßigen Mittagessen beinhaltete.

Zeit für Freunde und Familie
Wolfgang Fuchs dankte den Kollegen für die gute Zusammenarbeit über die Jahre, die guten Gespräche und die Unterstützung. "Es hat mir sehr viel Spaß gemacht an der HdM!". Seinen Ruhestand wird der 65-Jährige nutzen, um seinen Hobbys nachzugehen: "Ich möchte mein Handicap auf 25 runterbringen, mehr Lesen und Reisen. Außerdem möchte ich einen Sprachkurs machen, ob Französisch oder Italienisch weiß ich noch nicht so genau." In seiner neugewonnenen Freizeit freut sich Fuchs auch auf die intensivere Pflege seiner Freundschaften und Beziehungen sowie auf ausgiebige Spaziergänge mit seinem Hund.

 

Kristina Simic

VERÖFFENTLICHT AM

23. Januar 2020

KONTAKT

Dr. Wolfgang Fuchs

Werbung und Marktkommunikation

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren