DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltungsausfall

Veranstaltungsausfall an der HdM

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus, mussten Veranstaltungen an der Hochschule der Medien (HdM) abgesagt werden. Auch Veranstaltungen in absehbarer Zeit müssen nach Beschluss der Hochschulleitung ausfallen.

Die kommenden Veranstaltungen im März und April 2020 an der HdM sind bis auf Weiteres abgesagt.

Die kommenden Veranstaltungen im März und April 2020 an der HdM sind bis auf Weiteres abgesagt.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden die Erstsemesterinfomesse am 13.03.2020 sowie die Erstsemesterbegrüßung am 16.03.2020 gestrichen. 

Weiterhin kann auch der für den 26. März 2020 geplante Girls'Day an der HdM nicht stattfinden. Die Veranstaltung wurde Mitte März auch von den Verantwortlichen auf Bundesebene gecancelt.

Weitere, für den April 2020 geplante Veranstaltungen an der HdM, wie der Masterinfotag am 24. April 2020 sowie der KarriereMarktplatz am 28. April 2020 wurden von der Hochschulleitung abgesagt.

Als verantwortliche Hochschule stehen das Wohl und die Gesundheit aller Beschäftigten und Studierenden an oberster Stelle. Für weitere Veranstaltungen wird die Situation im Blick behalten und von Fall zu Fall entschieden, ob sie stattfinden können oder abgesagt werden müssen. 

 

VERÖFFENTLICHT AM

17. März 2020

KONTAKT

Tanja Trötschel

Verwaltung

Telefon: 0711 8923-2079

E-Mail: troetschel@hdm-stuttgart.de

Hochschulkommunikation
E-Mailinfoveranstaltung@hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Hochschule der Medien

am 20.03.2020 um 10:37 Uhr

Die HdM hat den Start des Sommersemesters 2020 aktuell auf den 20. April 2020 verschoben. Wir sind gerade dabei, ein koordiniertes Vorgehen zu Online-Veranstaltungen zu planen. Ein unkoordinierter Start würde nur zu weiteren Herausforderungen führen, die sich dann möglicherweise durch das ganze Semester ziehen. Die HdM ist vor allem auch geprägt von projektorientierter Lehre. Dafür sind ebenfalls Lösungen erforderlich. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Jasmin Schempp

am 19.03.2020 um 17:35 Uhr

Ich finde es sehr gut, dass die Uni geschlossen ist, um eine Ausbreitung des Virus zu unterbinden. Jedoch würde ich mir wünschen, dass wie an vielen anderen Unis und Hochschulen auch, Online-Vorlesungen stattfinden. Schließlich heißt die Hochschule "Hochschule der Medien".. Schulkinder bekommen sogar Online-Unterricht und Arbeitsaufträge. Schade, dass von der Hochschule nichts dergleichen passiert.

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren