DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Online-Medien-Management

Studierende berichten über Marathonfahrt im Elektroauto

Der Mannheimer Langstreckenrekordfahrer Rainer Zietlow und sein Beifahrer Dominic Brüner fahren in einer Marathontour mit einem Elektroauto quer durch Deutschland. Sie testen dabei sowohl die Langstreckentauglichkeit des neuen Volkswagen ID.3 als auch die Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Mediale Unterstützung bekommen sie von der Hochschule der Medien (HdM): Studierende des Studiengangs Online-Medien-Management der HdM liefern Texte, Fotos und Videos von der Strecke.

Das Team der ID.3 Marathon-Tour: Dominic Brüner, Prof. Dr. Sarah Spitzer, Prof. Dr. Kresimir Vidackovic, Rainer Zietlow, Tolga Sevim, Antonia Roos, Maria Barbulovic und Julian Schönbohm. Es fehlen Carina Binsfeld und Cedric Tippl.

Das Team der ID.3 Marathon-Tour: Dominic Brüner, Prof. Dr. Sarah Spitzer, Prof. Dr. Kresimir Vidackovic, Rainer Zietlow, Tolga Sevim, Antonia Roos, Maria Barbulovic und Julian Schönbohm. Es fehlen Carina Binsfeld und Cedric Tippl.

65 Tage, rund 640 Ladestationen, mehr als 20.000 Kilometer - das ist die ID.3 Deutschlandtour, eine Marathonfahrt mit dem neuen Elektromodell von Volkswagen. Die Tour ist am 28. September in Oberstdorf gestartet und soll Anfang Dezember auf Sylt enden. Unterwegs macht sie Halt an allen deutschen Schnellladepunkten mit einer Ladeleistung von mehr als 60 Kilowatt. Organisiert und durchgeführt wird die erste voll elektrische Deutschlandmarathontour von Challenge4, mit Unterstützung der HdM Stuttgart. Carina Binsfeld, Maria Barbulovic, Antonia Roos, Tolga Sevim und Cedric Tippl aus dem Studiengang Online-Medien-Management kümmern sich um die mediale Berichterstattung von der Tour. Cedric Tippl und Antonia Roos übernehmen - gemeinsam mit Julian Schönbohm, der an der HdM bereits seinen Abschluss in Online-Medien-Management gemacht und mit Cedric Tippl die Agentur "Buddy Motion" gegründet hat - die Medienproduktion, machen Fotos und drehen Videoclips, während Carina Binsfeld, Maria Barbulovic und Tolga Sevim die Social-Media-Kanäle der Tour bespielen. Am 14. Oktober 2020 machte das Team Halt an der HdM in Stuttgart.

Zeit und Herzblut

Rainer Zietlow ist begeistert von der Zusammenarbeit mit der HdM: "Das studentische Team der HdM ist wirklich super, super motiviert! Alle geben ihr Bestes und stecken viel Zeit und Herzblut rein, über das geforderte Maß an Arbeit hinaus. Auch von den Professoren gibt es die volle Unterstützung. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Kooperation!" Geplant hat Zietlow die Tour, die ursprünglich durch Asien führen sollte, etwa ein Jahr. Die HdM kam in den letzten vier Monaten der Planungsphase dazu. Nach den ersten 14 Tagen unterwegs zieht er schon eine positive Bilanz: "So langsam hat sich alles eingespielt und der Flow ist da." Sein bisheriges Tour-Highlight war die Fahrt durch die Voralpen, besonders gespannt ist er noch auf Wolfsburg und VW sowie auf Sylt als Schlusspunkt.

"Wir freuen uns riesig, die Möglichkeit zu haben, bei so einem tollen Projekt dabei zu sein", sagt das studentische Projektteam. Alle fünf sind von dem Projekt hellauf begeistert.Maria Barbulovic, Antonia Roos, Tolga Sevim  und Cedric Tippl schreiben ihre Bachelorthesis über die Arbeit während der Tour. Die Projektarbeit findet unter realen Bedingungen statt: Die Studierenden sind bei der medialen Berichterstattung an der Front im Einsatz, arbeiten auf Augenhöhe mit den Profis und haben direkten Kontakt zu dem gesamten Team, den Sponsoren und Volkswagen.

Im Begleitfahrzeug

In den ersten beiden Wochen sind sie - bis auf Carina Binsfeld und Tolga Sevim aus dem Social-Media-Team, die im Backoffice in Stuttgart waren - abwechselnd im Begleitfahrzeug mitgefahren. Durch steigende Infektionszahlen und wegen des Beherbergungsverbots in einigen Bundesländern wurde nun nach drei Wochen unterwegs entschieden, dass das Medienteam nur noch zu den Wochenenden auf der Strecke dazu stößt und dann Videos und Bildbeiträge erstellt. Unter der Woche übernehmen das Zietlow und sein Beifahrer. Das Posten stimmen sie mit den Studierenden im Backoffice ab.

An der HdM werden die Studierenden von Dr. Sarah Spitzer und  Dr. Kresimir Vidackovic, beide Professoren im Studiengang Online-Medien-Management, betreut. Sie freuen sich für ihre Studierenden: "Gerade in Zeiten von Corona ist ein Praxisprojekt in der Medienproduktion sehr schwer zu finden. Deshalb ist diese Gelegenheit, auch mit Einschränkungen, fantastisch für die Studierenden." Die fünf Medientalente pflichten ihnen bei: "Bei einem Projekt mit einer derartigen Strahlkraft mitzuwirken und uns hierüber zu präsentieren ist toll, aber auch dass wir die Einschränkungen, die wir durch Corona erfahren, in etwas Produktives umzwandeln können. Dieses Projekt verkörpert eine Dynamik und Flexibilität, die wir teilen."

Rainer Zietlow ist in der Szene als Langstrecken-Spezialist bekannt: Mit Volkswagen-Modellen hat er schon drei Weltrekorde und sieben Langstreckenrekorde gesammelt und dabei 130 Länder bereist.

Tour-Partner

Unterstützer der Marathonfahrt sind neben der HdM die ADS-TEC Energy, Alpitronic, CAR-connect, E.ON Drive, has·to·be gmbh, Infineon Technologies, Intercity Hotel, MOON, Steigenberger Hotels & Resorts, Tank & Rast, We Charge sowie die Volkswagen AG.

Kristina Simic

VERÖFFENTLICHT AM

20. Oktober 2020

KONTAKT

Prof. Dr. Sarah Spitzer

Telefon: 0711 8923-3161

E-Mail: spitzer@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr.-Ing. Kresimir Vidackovic

Telefon: 0711 8923-3179

E-Mail: vidackovic@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren