DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltungsbeschreibung

253041b Computer Vision

Zuletzt geändert:02.09.2019 / von Carlsburg
EDV-Nr:253041b
Studiengänge: Audiovisuelle Medien (Master, Studienstart ab WS15/16), Prüfungsleistung im Modul Computergrafik in Semester 1 2
Häufigkeit: nur SS
Computer Science and Media (Master, Studienstart ab WS15/16), Prüfungsleistung im Modul Computergrafik in Semester 1 2 3
Häufigkeit: nur SS
Dozent:
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 2
Workload: Vorlesung:
15 Termine zu je 2 SWS = 22.5 Zeitstunden
Vor- und Nachbereitung:
15 Termine zu je 2 SWS = 22.5 Zeitstunden
Prüfungsvorbereitung:
9 Tage zu je 5 Zeitstunden = 45 Zeitstunden
Gesamter Zeitaufwand (Workload)=90 Zeitstunden
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: Es ergeben sich Verbindungen zu Themen der Computergraphik, wie sie sich in den Vorlesungen "Modellierung und Simulation" finden lassen, aber auch zum Rendering bzw. den Methoden zur Bildberechnung.
Prüfungsform:
Beschreibung: Die Rekonstruktion von 3D Szenen aus Video-Aufnahmen, beschreibt einen langgehegten Traum in der Computervision. Die Vorlesung behandelt ausgewählte Themen aus der Bildverarbeitung sowie die geometrischen Grundlagen, die für die Rekonstruktion von 3D-Szenen aus Bildern oder Bildsequenzen benötigt werden. U.a. werden folgende Themen behandelt:
  • Grundlagen der Bildverarbeitung
  • Feature extraktion
  • Corner detection
  • Korrelation und Matching
  • Stereo Vision
  • Essential- and Fundamental Matrix
  • Berechnung der Kamerapositionen
  • 3D-Rekonstruktion aus Bildern (passives und aktives Stereo)
  • 3D-Normalenrekonstruktion aus beleuchteten Bildern
Literatur: M. Magnor, O. Grau, O. Sorkine-Hornung, C. Theobalt: Digital Representations of the Real World: How to Capture, Model, and Render Visual Reality, A K Peters, CRC-Press
R. Klette, K. Schlüns, A. Koschan: Computer Vision: Three-Dimensional Data from Images.
E. Trucco, A. Verri: Introductory Techniques for 3-D Computer Vision.
B. Jähne: Digitale Bildvearbeitung.


Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Internet: In der Veranstaltung angemeldeten Studierenden steht das Skript zur Vorlesung online zur Verfügung.
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren