DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Prozesse

Prozessorientierung

Die Hochschule der Medien hat 2010 mit dem Aufbau eines prozessorientierten Qualitätsmanagementsystems begonnen. Wichtige Prozesse werden gemeinsam mit Vertretern der jeweils beteiligten Abteilungen analysiert, ggf. verbessert und mithilfe eines von der Hochschule entwickelten EDV-Programms im Prozessportal der Hochschule visualisiert.

Mit der Prozessorientierung verfolgt die HdM folgende Ziele:

  • Durch die Definition von Abläufen, Zuständigkeiten und wesentlichen Rahmeninformationen wird die Transparenz über die Abläufe erhöht. Damit werden Schnittstellen verbessert und Blind- oder Fehlleistungen verringert.
  • Durch die Optimierung und weitestgehende Standardisierung der Abläufe wird die Voraussetzung dafür geschaffen, dass das Ergebnis eines Prozesses (z. B. ein neu entwickelter Studiengang) den wesentlichen Anforderungen (z. B. der KMK oder des Akkreditierungsrats) entspricht.


Prozessportal der HdM

Auf dem Prozessportal der HdM finden Hochschulangehörige Prozessbeschreibungen für die wichtigsten Kern-, Steuerungs- und Dienstleistungsprozesse vor. Sie umfassen die Bereiche Hochschulsteuerung, Studium und Lehre, Forschung/Weiterbildung sowie Verwaltung.

zum Prozessportal (nur für Hochschulangehörige)

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren