Mehr Qualität in Lehre und Studium

Die Hochschule der Medien verfügt über ein hochschulweites System zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium. Als bundesweit zwölfte Hochschule hat sie die Systemakkreditierung im Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen. Die Systemakkreditierungsfrist wurde seitdem sukzessive verlängert. Auf dieser Grundlage kann die Hochschule der Medien ihre Studiengänge intern akkreditieren und ihnen das Siegel des Deutschen Akkreditierungsrats verleihen. Für die Hochschule bedeutet der Zugewinn an Autonomie durch die Systemakkreditierung einen Ansporn zu mehr Initiative und Verantwortung.


 

Die Reakkreditierung ihres Qualitätsmanagementsystems führt die Hochschule der Medien nach einem alternativen Modell durch. Das Verfahren wurde am 29.09.2020 durch den Akkreditierungsrat eröffnet. Es sieht eine kontinuierliche und strukturierte Begleitung durch einen externen Qualitätsbeirat vor. Ermöglicht wird dieser innovative Ansatz durch die Freiräume, die der 2018 in Kraft getretene Studienakkreditierungsstaatsvertrag und die Studienakkreditierungsverordnung nach Art. 3 Abs. 1 Nr. 3 StAkkrSV und § 34 StAkkrVO Baden-Württemberg bieten.

 

Vorgesehen ist, dass alle Kriterien der Studienakkreditierungsverordnung zur Akkreditierung von Qualitätsmanagementsystemen sukzessive auf den Prüfstand gestellt werden. Darüber hinaus soll das Gutachterteam eigene Vorschläge zur Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems der Hochschule der Medien vorbringen. Die Überprüfung staatlicher Vorgaben geht folglich einher mit Aspekten der Evaluation und Beratung. Struktur, Verbindlichkeit und Kontinuität sind dabei Grundprinzipien des alternativen Modells.

 

Nach mehrjähriger Vorbereitungszeit wurden die Mitglieder des Qualitätsbeirats der Hochschule der Medien am 25.02.2022 durch den Stiftungsrat der Evaluationsagentur Baden-Württemberg (evalag) bestellt. Am 27.04.2022 fand die konstituierende Sitzung statt. Der Qualitätsbeirat soll gemäß Satzung fortan mindestens einmal im Jahr tagen. Weitere Informationen sind dem Unterkapitel "Systemakkreditierung" auf dieser Webseite zu entnehmen.

 

Das QM-System-Erklärvideo


Das QM-Team ...

  • ist beteiligt an der alternativen Systemreakkreditierung der Hochschule der Medien nach dem Qualitätsbeiratsmodell (s.o.)
  • verantwortet die strategische Konzeption und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems in enger Zusammenarbeit mit dem Rektorat
  • wirkt an der Implementierung von neu entwickelten Strukturen, Prozessen und Instrumenten zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung mit
  • ist für die operative Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung zuständig, etwa die Organisation von Audits, die Ausarbeitung und Überprüfung von Studiengangsdokumenten, die Koordination von Evaluationen und Umfragen
  •  
  • informiert, berät und begleitet Hochschulmitglieder in Fragen der internen Akkreditierung, operativen Qualitätssicherung und der Qualitätsentwicklung 
  • arbeitet Richtlinien, Handreichungen, Dokumentationen und statistische Daten aus
  • hält Kontakt zu anderen Akteuren im Bereich des Qualitätsmanagements und der Akkreditierung (Wissenschaftsministerium, Akkreditierungsrat, Akkreditierungs- und Evaluationsagenturen, Projektpartnerinnen und Projektpartner an anderen Hochschulen etc.)
  • beobachtet die Weiterentwicklung des gesetzlichen Regelwerks zur Akkreditierung