DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Frauen in islamischen Ländern

HdM-Absolvent dreht Dokumentationsreihe

Frauen aus 13 islamischen Ländern stehen im Mittelpunkt der Film-Dokumentationsreihe "Women in islamic countries". Für Regie und Kamera war in der Anfang Januar 2006 abgedrehten zweiten Staffel Enes Hakan Tokyay, Absolvent des Studiengangs Audiovisuelle Medien der HdM, verantwortlich.

Zur Detailansicht Bei den Dreharbeiten in Pakistan

Bei den Dreharbeiten in Pakistan

Die mehrfach ausgezeichnete türkische Journalistin Ayse Böhürler ist Autorin und Produzentin des Projektes. Sie drehte mit Enes Hakan Tokyay für die zweite Staffel in Algerien, Palästina, Israel, Jordanien, Pakistan und im Iran. Der HdM-Absolvent war bereits an der ersten Staffel als Regieassistent beteiligt. Die Projektleitung lag bei Asli Eker.

Frauen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten wurden für das Projekt interviewt und aufgezeichnet. So kommen beispielsweise die Königsfamilie in Jordanien und die Familie der ersten Selbstmordattentäterin aus Palästina zu Wort. Aber auch einige Männer durften sich zu diesem Thema äußern, darunter der pakistanische Kricket-Spieler Imran Khan.

Die Dokumentationsreihe läuft ab April 2006 im türkischen Fernsehen, danach in Australien und verschiedenen arabischen Ländern. Langfristig ist geplant, die Serie auch im deutschen Fernsehen zu zeigen.

VERÖFFENTLICHT AM

12. Januar 2006

KONTAKT

Enes Hakan Tokyay
Telefon0173-6970767

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.hdm-stuttgart.de/am

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren