DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Forschungsprojekt

Die Zukunft der Lernwelt Hochschule

Die Veränderungen im Rahmen des Bologna-Prozesses hatten gravierende Auswirkungen auf die Hochschulen. Doch wie reagieren diese auf die Herausforderungen bei der Gestaltung der Lernwelt Hochschule? Gibt es grundlegende Konzepte oder nur Einzelfalllösungen? Wie sieht die Gestaltung von physischen, digitalen und hybriden Lernräumen an den Hochschulen der Zukunft aus?

Die "Lernwelt" an der HdM wurde 2015 eingeweiht.

Die "Lernwelt" an der HdM wurde 2015 eingeweiht.

Diese Fragen werden in einem Forschungsprojekt zur konzeptionellen Gestaltung der Lernwelt Hochschule untersucht, das im Januar 2017 begann und bis zum 31. Dezember 2019 läuft. Prof. Dr. Richard Stang vom Learning Research Center der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) leitet das Projekt "Lernwelt Hochschule".

Lernwelt strategisch planen

Partner sind die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e.V. (DINI). Gefördert wird das Projekt von der Dieter Schwarz Stiftung, die Vorhaben im Bereich Bildung und Wissenschaft unterstützt. Erstellt werden soll eine Handreichung, die es Hochschulen ermöglicht, die jeweilige Lernwelt strategisch zu planen. Die Forscher untersuchen zunächst die aktuelle Situation der Lernwelt Hochschule in Form von Befragungen und Experteninterviews sowie Fallstudien. Der Wandel vom "Lehren zum Lernen" wird auch mit veränderten Organisationskonzepten verbunden sein. "In Zukunft wird entscheidend sein, die Hochschule als ganzheitliche beziehungsweise integrierte Lernwelt zu etablieren und nicht als segmentierte beziehungsweise additive, wie es derzeit in den meisten Hochschulen in Deutschland der Fall ist", erläutert Prof. Dr. Richard Stang die Zielrichtung des Forschungsprojekts.

VERÖFFENTLICHT AM

09. Februar 2017

KONTAKT

Prof. Dr. Richard Stang

Bibliotheks- und Informationsmanagement

Telefon: 0711 8923-3174

E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de

Alexandra Becker

Institut für angewandte Forschung (IAF)

Telefon: 0711 8923-2646

E-Mail: beckera@hdm-stuttgart.de

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

Lesen Sie auch

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren