Logo der HdM
Studium Artikel per Mail verschicken

Studieren. Wissen. Machen. 03. April 2017

Neues Logo für die Hochschule der Medien

Zum Sommersemester 2017 führt die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) ihr neues Logo ein. Am 23. März 2017 wurde das Logo HdM-intern vorgestellt, am 25. März 2017 ist es im Rahmen der Langen Nacht der Museen in Stuttgart erstmals auch öffentlich zu sehen. Es ist der Start zu einem Corporate Redesign-Prozess.

Zur Detailansicht Zum Launch des neuen Logos wurde eine Goodie-Box erstellt
Zum Launch des neuen Logos wurde eine Goodie-Box erstellt

"Die HdM ist in den vergangenen Jahren gewachsen, vielfältiger geworden und bleibt dabei aber immer up-to-date. Daher war es Zeit, die Veränderungen auch im Logo sichtbar zu machen", sagt Prof. Dr. Franco P. Rota, Prorektor für Hochschulmarketing an der HdM, der beim Logo-Relaunch federführend war. "Wir wollten ein Logo schaffen, das nicht komplett losgelöst vom alten Logo, aber dennoch modern und zeitlos ist. Mit einer neuen, überarbeiteten Wort-Bild Marke ist uns das, so denke ich, gelungen."

HdM als Bildmarke

Bei einer internen Präsentation am Donnerstagmorgen im Audimax für die Professoren und Mitarbeiter der HdM zeigte Prof. Dr. Rota die wichtigsten Aspekte des neuen Logos und des aktualisierten Corporate Design-Auftritts der Hochschule. Das aktuelle Logo greift in der Bildmarke die Striche des alten Logos auf, setzt diese neu zusammen und interpretiert sie neu. Durch die Anordnung setzen sich die Balken der Bildmarke so zusammen, dass auch die Kleinbuchstaben "hdm" erkennbar werden, wie bei einem Vexierbild. Außerdem bietet die Bildmarke Raum für Assoziationen. Geändert wurde an der Bildmarke die Farbigkeit - das Rot leuchtet frischer und heller. Insgesamt zeichnet sich das Logo durch eine klare Ästhetik und ein zeitloses Design aus, dem immer der Slogan "Studieren.Wissen.Machen" beigestellt sein wird.

Das Logo ist das Ergebnis eines Prozesses, der vor rund drei Jahren begann: Im Wintersemester 2014/2015 entstand die Idee, als Anpassung an die Medienentwicklung das länglich-rechteckige Logo, und im Zuge dessen auch das Corporate Design der Hochschule, zu überarbeiten. In studentischen Projektteams aus verschiedenen Studiengängen der HdM wurden Logoideen entwickelt, die in Pitches zum Ende des Sommersemesters 2015 vorgestellt und von einer Jury bewertet wurden. Es wurde ein Siegerteam gekürt, dessen Idee mit Unterstützung von Designprofessoren der HdM und der Stuttgarter Designagentur merkledesign optimiert und finalisiert wurde. Den Prozess haben die Hochschulkommunikation sowie verschiedene Professoren der Hochschule, die im Design-Bereich lehren, unterstützt.

Corporate Design als Prozess

Die HdM Stuttgart aktualisiert zunächst ihr Logo. Sukzessive wird das Corporate Design in allen anderen Bereichen, z.B. mit der Anpassung der Geschäftsausstattung, bei den Broschüren und Anzeigen sowie dem Neuauftritt der Website im Laufe der kommenden Monate angepasst. Ein Styleguide wird in den kommenden Wochen das 'relaunchte' Design beschreiben und seine prozesshafte Umsetzung für die Anwender an der HdM begleiten. In der offline Welt ist das neue Logo öffentlich erstmals an der Langen Nacht der Museen im Stuttgarter Hafen zu sehen, wo es auf Fahnenbannern bei der Installation der HdM zu sehen ist.

 


Neues Logo für die Hochschule der Medien

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.



Kontakt

Name:
Prof. Dr. Franco Rota  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Prorektor
Studiengang:
Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
201, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2001
E-Mail:
rota@hdm-stuttgart.de

Kommentare zum Beitrag

Martin (am 31.03.2017 um 09:34 Uhr ): Wie sagt Brian doch so schön: "Manchen kann man es wohl nie recht machen" - Worauf der Ex-Leprakranke erwidert "Genau das hat Jesus auch gesagt" ;-)). Mir gefällts.


Giorgio (am 27.03.2017 um 18:14 Uhr ): Auch ich kann mich da (leider) nur anschließen. Ist das das Beste, was die Hochschule der Medien (!) zu bieten hat? Ich hoffe doch nicht! Es wirkt einfallslos, steril und dröge.

Das alte Logo, das sicherlich auch keinen Innovationspreis verdient hatte, war um Längen besser. Das neue Logo (wenn man das überhaupt so bezeichnen kann) ist grauenhaft.

Sieben Striche (fünf kurze und zwei lange) und eine nichtssagende Schriftart. Wiedererkennungseffekt? Innovation? Ästhetik?

Ich bin sprachlos ... leider aber nicht vor Begeisterung.

Ich hoffe sehr, dass das nicht das letzte Wort war und es noch Möglichkeiten zur Nachbesserung oder für einen richtigen Relounch gibt.


Marco (am 25.03.2017 um 10:30 Uhr ): kann mich da dem David (leider) nur anschließen. wer würde sich das gerne auf ein shirt drucken lassen?... anybody?... nein?... hm...

pluspunkt: es gibt wahrlich schlimmeres da draußen. aber ist das die messlatte unserer hochschule?

by the way... gab es da irgendne art vorauswahl von studentenseite aus, die ich verpasst hab?


David (am 23.03.2017 um 16:09 Uhr ): Das neue Logo ist leider wenig überzeugend. Eine Loslösung vom alten, für die meisten Außenstehenden völlig willkürlich wirkenden Logo hätte dem ganzen Prozess gutgetan. Nun haben wir eine Kompromisslösung, die auf den ersten Blick wie ein Fabrikgebäude und damit weder innovativ noch zeitgemäß medial/digital wirkt. Die Schrift ist zudem unangenehm ungleichmäßig stationiert um die beiden Zeilen auf eine Lauflänge zu bekommen. Schade.


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Heute ist

Tag der Fische

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Afterwork - Weiterbildungszentrum - Erlernen und gestalten Sie Ihre Chancen in der digitalisierten Welt in Outlook eintragen 28.09.2017 Afterwork - Weiterbildungszentrum - Erlernen und gestalten Sie Ihre Chancen in der digitalisierten Welt mehr

Erstsemester-Infomesse in Outlook eintragen 06.10.2017 Erstsemester-Infomesse mehr

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 in Outlook eintragen 09.10.2017 Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Schnupperstudium an der HdM  in Outlook eintragen 02.11.2017  - 03.11.2017 Schnupperstudium an der HdM mehr

Print Media Future Day 2017 in Outlook eintragen 09.11.2017 Print Media Future Day 2017 mehr

Studieninfotag 2017 in Outlook eintragen 22.11.2017 Studieninfotag 2017 mehr

Kontaktstudium Design Thinking in Outlook eintragen 24.11.2017  - 25.11.2017 Kontaktstudium Design Thinking mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login