DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

MediaNight

Einladung zum Stöbern und Staunen

Virtueller Semesterstart, virtuelles Semesterende: Die MediaNight geht online. Am 23. Juli 2020 ab 18 Uhr stellen Studierende aus unterschiedlichen Studiengängen der Hochschule der Medien (HdM) wieder vor, woran sie im Sommersemester 2020 gearbeitet haben - dieses Mal in der digitalen Welt. Gäste sind herzlich eingeladen, auf www.hdm-stuttgart.de/medianight zu stöbern, und sich ein Bild vom Know-how und der Kreativität der Medientalente der HdM zu machen.

Die MediaNight findet erstmals virtuell statt

Die MediaNight findet erstmals virtuell statt

In Chaträumen verraten die einzelnen Teams gerne mehr zu ihren Arbeiten. Auf dem MediaNight-Programm stehen rund 90 professionelle Animationen, Filme, Tonproduktionen, Games, App- oder Software-Entwicklungen und Printprodukte.

Spiele und Apps

Geboten wird etwa ein Partyspiel für alle, die Montagsmaler zu langweilig finden (Pencil Panic), oder eines, in der Spieler einen Schatz in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt beschützen müssen (Gold Guardian). Im interaktiven Binaural-Audio-Game "Haunting Music" wird der Spieler in einen 3D-Audio Escape-Room entführt. Im Forschungsprojekt mit dem Hector Institut für Empirische Bildungsforschung in Tübingen geht es um den Einsatz einer virtuellen Klassenzimmerumgebung in der experimentellen Erforschung von Unterrichtsqualität. Mit der "Homeschooling-App" wollen Studierende aus dem Masterstudiengang Computer Science and Media" Lehrern das Verteilen von Aufgaben erleichtern und helfen, die Leistungen der Schüler im Überblick zu behalten.

Entwürfe und Musikaufnahmen

Ein individueller Reiseblog lässt in die Ferne schweifen. Die Projektarbeiten aus dem Studiengang Integriertes Produktdesign oder Buchcoverentwürfe aus dem Verlagsstudiengang Mediapublishing sind ebenfalls zu sehen. Zu hören gibt es Musikaufnahmen aus der Studioproduktion Ton des Studiengangs Audiovisuelle Medien. Mit Ton, Bild, Atmosphäre und Licht schafft das Event-Media-Team in "Somnium - Modular Dreams" ein interaktives Objekt, das Träume offenbart und deren Flüchtigkeit festhält.

Livesendung mit Gästen und Trailern

Greifbarer geht es zu in der Live-Fernsehsendung von der MediaNight. Dort interviewt Moderator Tim Bühler von 18 bis 22 Uhr Gäste aus den Projektteams. Trailer zu den Vorhaben sollen Zuschauerinnen und Zuschauer für die Veranstaltung  begeistern. Die Sendung wird auf hdm-stuttgart.de/medianight und auf YouTube gestreamed. Das Hochschulradio horads (UKW 88,6) begleitet die MediaNight ebenfalls. Auch eine Studienberatung wird angeboten.

Die MediaNight ist stets der Höhe- und Schlusspunkt des Semesters an der HdM. Sie findet regelmäßig zum Ende der Vorlesungszeit statt.

 

VERÖFFENTLICHT AM

10. Juli 2020

KONTAKT

Kerstin Lauer
MediaNight-Komitee
Telefon0711 8923 2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WEITERFÜHRENDE LINKS

Zur MediaNight
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren