DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Publikation

Das Impeachment um Donald Trump - Eine Momentaufnahme des polarisierten Amerika

In ihrer Publikation "Das Impeachment um Donald Trump – Eine Momentaufnahme des polarisierten Amerika“ untersuchen Prof. Dr. Klaus Kamps von der Hochschule der Medien (HdM) und Prof. Dr. Christoph Bieber von der Universität Duisburg-Essen das Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump sowie seinen Regierungsstil und geben einen Einblick in die polarisierte Medien-Öffentlichkeit in den USA.

Das Cover des Buches, Foto: Springer VS

Das Cover des Buches, Foto: Springer VS

Wie verlief das Impeachment gegen Donald Trump und welche Wechselwirkungen hatte es im politischen System der USA? Diese und weitere Fragen des Impeachment-Verfahrens gegen den US-Amerikanischen Präsidenten Donald Trump untersuchen Bieber und Kamps in ihrem neu erschienenen Werk "Das Impeachment um Donald Trump". Des Weiteren beschreiben die Autoren die Wahrnehmung des Geschehens in der politischen Öffentlichkeit und skizzieren Trumps Regierungsstil. Mit der Einbettung des Impeachment-Verfahrens in das Wahljahr 2020 schließt die Publikation ab.

Dr. Klaus Kamps ist seit März 2014 Professor für Kommunikationswissenschaft an der HdM. Seine Lehr- und Forschungsgebiete umfassen Kommunikationstheorie, Journalismus und Medienpolitik. Bereits 2015 veröffentliche Klaus Kamps zusammen mit Christoph Bieber das Buch "Die US-Präsidentschaftswahl 2012: Analysen der Politik- und Kommunikationswissenschaft". 2017 folgte das gemeinsame Werk "Nach Obama - Amerika auf der Suche nach den Vereinigten Staaten". Dr. Christoph Bieber ist Professor für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen.

Christoph Bieber, Klaus Kamps
Das Impeachment um Donald Trump - Eine Momentaufnahme des polarisierten Amerika
Wiesbaden: Springer VS
ISBN 978-3-658-30744-8 (E-Book, 4,48 Euro
ISBN 978-3-658-30743-1 (gedrucktes Buch, Softcover) 14,99 Euro

 

VERÖFFENTLICHT AM

07. September 2020

KONTAKT

Prof. Dr. Klaus Kamps

Crossmedia-Redaktion/Public Relations

Telefon: 0711 8923-2694

E-Mail: kamps@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Die Publikation bei Springer

Lesen Sie auch

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren